Kamera Modul

Auch Videoaufnahmen mit der vollen Bildfrequenz von 25 Hz sind auf der wechselbaren SD-Karte (bis zu 16GB) möglich (Bild: Hikmicro)

Die M-Serie von Hikromicro eignet sich für Wartungs- und Instandhaltungsprogramme zur Überprüfung elektrischer und mechanischer Geräte. Ihr manueller Fokus stellt sicher, dass das Wärmebild immer scharf ist und die Temperaturmessungen genau sind. Mit dem physischen Fokusknopf kann der Fokus intuitiv manuell verändert werden, um Objekte in verschiedenen Entfernungen scharf anzuzeigen. Auch Videoaufnahmen mit der vollen Bildfrequenz von 25 Hz sind auf der wechselbaren SD-Karte (bis zu 16GB) möglich. Die vergleichsweise hohe Bildwiederholfrequenz von 25 Hz sorgt dabei stets für ein klares, ruckelfreies Bild. Die Bilder können per Wlan übertragen werden. Berichterstellung und Analyse vor Ort in Echtzeit beschleunigen so die Reaktionszeit für Reparaturen, reduzieren potenzielle Kosten durch Ausfallszeiten und sorgen für einen sicheren Betrieb.

Neben ihrem ungekühlten Wärmebilddetektor (Vanadiumoxid FPA, NETD <40 mK oder besser) verfügt die Kamera-Serie über eine 8 Megapixel-Kamera für sichtbares Licht, die den Wärmebildern im Fusion-Modus (IR und visuell überlagert) oder im Bild-im-Bild-Modus wichtige Details hinzufügt. Die M-Serie bietet sehr flexible Messungsmöglichkeiten, z. B. Zentraler Punkt, Heißer Punkt, Kalter Punkt, 10 Punktvoreinstellungen, 1 Linienvoreinstellung oder 3 Rahmenvoreinstellungen. Vier Isothermen-Modi stehen zur Verfügung, einschließlich Oberhalb-, Unterhalb-, Intervall- und Isolations-Alarmen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?