X-kodierte M12-Kabelstecker

Konfektionierbare X-kodierte M12-Kabelstecker von Provertha für beliebige Kabellängen. (Bild: Provertha)

Die geringe Anzahl an Einzelteilen sorgt dafür, dass die 8-poligen Steckverbindungen innerhalb kurzer Montagezeiten konfektioniert werden können. Da die Kabelstecker eine individuelle Verkabelung im Feld ermöglichen, können Anwender flexibel auf vorgegebene Einbausituationen reagieren, vor allem bei Applikationen, in denen sich die Leitungslänge im Vorfeld schwer oder gar nicht bestimmen lässt. Lange Lieferzeiten und teure Sonderlösungen werden somit erspart. Die Kabelstecker gewährleisten eine Übertragungsleistung von 10 Gbit/s mit bis zu 500 MHz, gemäß den TIA-568- und ISO/IEC-11801-Cat-6A-Spezifikationen. Durch neue Kontakthalter mit weißer Bedruckung wird das Zuschneiden, Zuordnen und Einrasten der Aderpaare erleichtert. Die Steckverbindungen eignen sich für schnelle Netzwerke in der industriellen Automatisierung sowie für Switche und Vision Control Systeme, die Datenraten bis 10 Gbit/s benötigen. Eine integrierte Rüttelsicherung, welche sich an der Verriegelungsschraube befindet, hält den Herausforderungen im Betrieb der Industrie und Bahn stand. Im ersten Entwicklungsschritt ist eine gerade Easy Line Version in 180-Grad-Stift-Ausführung mit Kabel-Crimpflansch verfügbar. Diese eignet sich speziell für M12-Patchkabel in Anwendungen, wo es auf kundenspezifische Längen bei beengten Kabeldurchführungen ankommt.

Provertha auf der SPS: Halle 9, Stand 315

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Provertha GmbH

Westring 9
75180 Pforzheim
Germany