Die kompakte Steuerung b maXX PLC kombiniert Industrie-PC und klassische PLC-Steuerung auf einer gemeinsamen Hardware und eignet sich für anspruchsvollen Steuerungsaufgaben in ‚harter‘ Echtzeit.

Die kompakte Steuerung b maXX PLC kombiniert Industrie-PC und klassische PLC-Steuerung auf einer gemeinsamen Hardware; sie eignet sich für anspruchsvollen Steuerungsaufgaben in ‚harter‘ Echtzeit. (Bild: Baumüller)

Die Steuerungsplattform b maXX PLC ist in zwei Varianten erhältlich: Die mc-Variante basiert auf einer x86-CPU von Intel. Sie steuert Motion-Control-Anwendungen und ermöglicht in Kombination mit den Technologiebibliotheken von Baumüller eine schnelle Umsetzung von Automatisierungsaufgaben. Neben den eigentlichen Steuerungsaufgaben lassen sich unabhängig davon die Möglichkeiten des Windows-Betriebssystems nutzen (mit Multicore-Prozessoren der Atom-Reihe von Intel), etwa die Maschinenvisualisierung.

Die IoT-Variante ist für Industrie 4.0 geeignet, d.h. Daten können direkt an der Maschine gesammelt, vorverarbeitet und an weitere Endgeräte bzw. die Cloud ausgegeben werden. Somit lassen sich beispielsweise vorhersehende Instandhaltung umsetzen oder Geschäftsmodelle wie ‚pay per x‘. Zusätzlich ist die Software Node-RED implementiert sowie Bausteine für MQTT und OPC UA. Beide Varianten haben die gleiche Bauform und verfügen über eine IEC-61131-3 Umgebung zur Realisierung von Steuerungsaufgaben in ‚harter‘ Echtzeit. Die Steuerungsplattform eignet sich für die Hutschienenmontage.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?