Der PN/PN-Koppler erlaubt die Datenübertragung mit 100 Mbit/s zwischen zwei Profinet-Controllern. Helmholz

Der PN/PN-Koppler erlaubt die Datenübertragung mit 100 Mbit/s zwischen zwei Profinet-Controllern. (Bild: Helmholz)

Der Koppler von Helmholz erlaubt die Datenübertragung mit 100 Mbit/s zwischen zwei Profinet-Controllern; er ist auf beiden Seiten der Profinet-Netzwerke ein Profinet-IO-Gerät. Empfangene Eingangsdaten auf einer der Netzwerkseite werden als Ausgangsdaten auf der anderen Netzwerkseite zur Verfügung gestellt. Der IO-Datenaustausch findet ohne weitere Hantierungsbausteine statt. Bei einem Ausfall des Bussystems wird die Gegenseite bzw. das andere Netzwerk nicht beeinflusst. Die Netzwerke sind galvanisch getrennt. Die maximale Größe der übertragenen IO-Daten beträgt 1024 Bytes. Es stehen bis zu 16 Slots für IO-Module von 1 Byte bis zu 128 Bytes zur Verfügung. Die Einbindung in das SPS-Engineering-Werkzeug wird durch eine GSDML-Datei ermöglicht; eine spezielle Konfigurationssoftware ist nicht nötig. Der Koppler ist kompakt und lässt sich auf Hutschienen montieren.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?