50iee1118_Micro-Epsilon_optoNCDT

Lasersensor Opto-NCDT 1750LL (Bild: Micro-Epsilon)

| von Heyer

Micro-Epsilon: Ausgestattet mit einem ovalen Lichtfleck kompensiert der Sensor physikalisch bedingte Interferenzen und gibt stabile Messwerte aus. Das ermöglicht den Einsatz in Anwendungen, in denen herkömmliche Laser-Punkt-Sensoren an Grenzen stoßen. Dabei weitet eine zylindrische Linse den Laser-Punkt zu einer Laser-Linie auf. Für das menschliche Auge wirkt die kurze Laser-Linie des Sensors wie ein ovaler Lichtfleck. In Verbindung mit speziellen Auswerte-Algorithmen kompensiert der Lasersensor Störungen durch Strukturen, Vertiefungen oder andere Oberflächendefekte. Durch die kompakte Bauform ist eine Integration auch bei begrenztem Bauraum möglich.

SPS IPC Drives 2018: Halle 7A, Stand 130

(mou)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?