42884.jpg

Pilz

Pilz: Dabei gewährleistet das System hohe Sicherheit bis PLe: Die Lichtgitter arbeiten mit durchgängigen Einzelstrahlen, die Totzonen komplett ausschließen. Dadurch können die Lichtschranken näher an die Applikation rücken. Die dazugehörige Software Psenopt Configurator erleichtert die Inbetriebnahme und Bedienung, da es die Einzelstrahlen-Ausrichtung ermöglicht und per Software die Lichtschranke überwacht. Auch sorgt das Tool für eine schnelle Diagnose, da die Unterbrechung der Lichtschranke sofort zugeordnet werden kann. Beim Einsatz gleich mehrerer Lichtschranken verhindert die optische Codierung die gegenseitige Beeinträchtigung der Lichtschranken. Dies erhöht wiederum die Flexibilität mit Blick auf die Installation. In Kombination mit den konfigurierbaren Steuerungssystemen Pnozmulti bieten die Lichtschranken den vollen Funktionsumfang und stellen so eine sichere Komplettlösung bis PL e für alle Branchen und Einsatzgebiete dar.

SPS IPC Drives 2013: Halle 9, Stand 370

(mrc)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?