251iee0318_Contrinex_Sicherheitssensoren

Magnetisch- oder RFID-kodierte Sicherheitssensoren (Bild: Contrinex)

Contrinex: In der RFID-kodierten YSR-Serie lassen sich seriell bis zu 30 Sensoren in Reihe mit nur einem Relais oder Controller verbinden. Die Sicherheitssensoren mit einem Schaltabstand von 4 bis 18 mm funktionieren in der Magnetversion auch hinter einer Edelstahlabdeckung. Zudem erfüllt das System die Anforderungen nach IP69K, ist also staub- und wasserdicht, selbst bei Hochdruck- und Dampfreinigung. Das ermöglicht den Einsatz in Lebensmittel- und Pharma-Anwendungen. Der RFID-Code der YSR-Ausführung kann entweder zufallsgeneriert oder per Teach-Funktion festgelegt sein, eine externe Geräteüberwachung und ein Feedback-Signal stehen ebenfalls zur Verfügung. Die Sensoren messen 36x26x13 mm³ oder 88x25x13 mm³ (LxBxH) und lassen sich sowohl frontal als auch im 90°-Winkel anbringen. Als Anschlussvarianten stehen M12-Stecker oder PVC-Kabel bereit.

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?