Die Python-Schnittstelle erhöht die herstellerübergreifende Kompatibilität innerhalb der Mess- und Prozessdatenerfassung mit der Software Profisignal. Delphin Technology

Die Python-Schnittstelle erhöht die herstellerübergreifende Kompatibilität innerhalb der Mess- und Prozessdatenerfassung mit der Software ProfiSignal. (Bild: Delphin Technology)

Die Komplabilität mit Python-Skripten ist vor allem für Nutzer von Fremd-Hardware und -Software hilfreich, denn so wird die Anbindung an die messtechnischen Produkte von Delphin Technology mit der Programmiersprache Python möglich. Der Verbindungsaufbau mit DataService erfolgt über TCP/IP. Mithilfe der Python-Schnittstelle kann die Echtzeit-Datenübertragung von allen Geräten vorgenommen werden, die durch DataService unterstützt werden (z.B. Expert Vibro, ProfiMessage D und Expert Logger). Zum Funktionsumfang gehören außerdem die Speicherung von Messdateien mithilfe der Mess- und Prozessdatenerfassung ProfiSignal, das Lesen von Messdateien von ProfiSignal und das Erzeugen von benutzerdefinierten Kanälen im DataService, um beliebige Geräte, für die kein nativer Treiber im DataService vorhanden ist, in ProfiSignal nutzen zu können.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?