Wird 2023 Sitz des Automatisierungstreff: das WTZ-Tagungszentrum in Heilbronn.

Wird 2023 Sitz des Automatisierungstreff: das WTZ-Tagungszentrum in Heilbronn. (Bild: Strobl GmbH)

Auf der Veranstaltung Automatisierungstreff gibt es laut der Prämisse des Veranstalters die Technologien der Zukunft schon heute – deshalb habe es nahegelegen, dass die Entscheidung bei der Wahl einer neuen Location auf den Zukunftspark in Heilbronn fiel. Der Zukunftspark ist ein in Süddeutschland einzigartiger Technologiepark für Unternehmen aus modernen Schlüsseltechnologien und Zukunftsbranchen wie Industrie 4.0, Informationstechnologie, Life Science sowie Umwelt- oder Energietechnologie und für Forschungseinrichtungen. Damit biete der Zukunftspark die perfekten Rahmenbedingungen für Innovationen.

Das Tagungszentrum, in dem der Automatisierungstreff vom 28.03. bis zum 30.03.2023 stattfinden wird, ist Teil des hochwertig ausgestatteten Wissenschafts- und Technologiezentrum (WTZ), welches das funktionale und architektonische Herzstück des Zukunftsparks Wohlgelegen bildet. Die Veranstaltung befindet sich also in einem innovativen Umfeld, in dem Anbieter ihre neuen Technologien den zukünftigen Anwendern näherbringen können.

Technologien der Zukunft schon heute zum Ausprobieren

Die Anwender-Workshops bilden auch weiterhin den Kern der Veranstaltung. Hierfür stehen in dem Tagungszentrum moderne und hochwertig ausgestattete Workshop-Räume zur Verfügung. Während der Workshops haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einzelne Technologien vor Ort auszutesten und können selbst Hand anlegen. Somit ermöglichen die Workshops eine direkte Auseinandersetzung mit den neuen Technologien und die Teilnehmer erhalten tiefen Einblick in den Einsatz der einzelnen Produkte, Systeme und Methoden.

Das Workshop-Programm dreht sich dabei vor allem um die Bereiche Industrial IoT sowie Industrie 4.0 und deckt dabei wichtige Schlüsseltechnologien und Trendthemen wie etwa Big Data, Energietechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie, künstliche Intelligenz sowie Roboter- und Steuerungstechnik ab.

Industrie 4.0 als gelebte Praxis

Echte Use Cases und konkrete Lösungswege finden Besucher auch weiterhin auf dem Marktplatz Industrie 4.0. Dabei liefert der Marktplatz keine allgemeinen technischen Präsentationen von Teilbereichen, sondern ist eine Plattform zur Vorstellung von konkreten Ideen und praktischen Lösungen, die aus der Nutzung von Industrie 4.0 einen echten Mehrwert generieren.

Das Ziel: der Anwender kommt mit einer Problemstellung auf den Marktplatz und findet passende Industrie 4.0-Anwendungen oder erste Lösungsansätze, die er vor Ort mit dem Experten diskutieren kann.

Impressionen vom Automatisierungstreff

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Strobl GmbH

Eisenbahnstr. 18
74360 Ilsfeld-Auenstein
Germany