Kein Bild vorhanden

Die Bedienstation OCS 250 verbindet eine SPS und eine Bedienerschnittstelle mit grafischer Oberfläche zu einem kompakten Paket, das zudem den Verkabelungs- und Programmieraufwand verringert. Zur besseren Anzeige von Trendkurven und zum Durchführen von Massenverarbeitungen hat die Bedienstation ein LCD-Grafikdisplay mit einstellbarer Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung bis 240 x 128 Bildpunkte. Die Bedienerschnittstelle enthält neben Bewegungstasten und einem numerischen Tastenblock acht programmierbare Bildschirm-Schaltflächen sowie zehn beschriftbare Funktionstasten mit steuerbaren LEDs. Die Windows-Software Cscape ermöglicht kürzere Programmierzeiten, indem sie die Programmiersprache IeC 61131-3 (Kontaktplan), die grafische Benutzeroberfläche und alle Kommunikationseinstellungen in einem Paket miteinander verbindet. 1 MB Bildschirmspeicher, 128 kB Speicher für Programmierung und Dokumentation sowie 32 kB Speicher für Register sind weitere Merkmale der Station. Diese Speicherkapazität in Verbindung mit zwei internen Hochleistungs-Prozessoren für Programme und für das Aktualisieren der Bildschirmanzeigen führt zu kurzen Antwortzeiten bei einer Rechenzeit von 0,7 ms pro kB Programmcode.
GE Fanuc Eberle, Fax 0911/9672-201 (rm)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?