Kommunikation

Lösung für industrielle Master- und Slave--Kommunikation im M.2-Format. (Bildquelle: Hilscher)

Schnell an neue Marktbedingungen anpassbar

Hilscher hat sein cifX PC-Karten-Portfolio erweitert und bietet die erste Lösung für industrielle Master- und Slave-Kommunikation im M.2-Format an. Die cifX M3042100BM ermöglicht Anwendern, ihre Automatisierungsgeräte über einen M.2-Sockel mit einer Schnittstellenkarte auszustatten, welche eine breite Vielfalt an Real-Time-Ethernet- und Feldbusprotokollen abdecken kann. Geeignet ist die karte für platzkritische Anwendungen wie Tablets, Touchpanels oder schlanke Box-IPCs, welche an ein Automatisierungsnetzwerk eingebunden werden sollen. Firmware für die unterschiedlichen Protokolle hilft dabei, die Karte einfach und schnell an sich verändernde Marktbedingungen anzupassen. Neben allen gängigen Protokollvarianten ist die M.2-Karte auch mit verschiedenen Treibern für die meistgenutzten Betriebssysteme erhältlich.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Hilscher GmbH Gesellschaft für Systemautomation mbH

Rheinstraße
65795 Hattersheim
Germany