Mit der PCIe-Mini-PC-Karte Ixxat Inpact für die optische Datenübertragung werden höchste Anforderungen an die Störfestigkeit der Datenübertragung, etwa in Roboterzellen, erfüllt.

Mit der PCIe-Mini-PC-Karte Ixxat Inpact für die optische Datenübertragung werden höchste Anforderungen an die Störfestigkeit der Datenübertragung, etwa in Roboterzellen, erfüllt. (Bild: HMS Industrial Networks)

Die PCIe-Mini-PC-Karte erfüllt die Anforderungen der AIDA (Automatisierungsinitiative Deutscher Automobilhersteller) an eine Profinet-Schnittstelle. Die Kartenserie unterstützt viele Industrial-Ethernet- und Feldbus-Protokolle wie Profinet, Ethercat, EtherNet/IP, Powerlink, Modbus-TCP und Profibus. Ihre Multi-Netzwerkfähigkeit basiert auf der bewährten Anybus-Compactcom-Technik von HMS Herstellers, einem FPGA-basierten Anybus-NP40-Netzwerkprozessor. Er verfügt über geringe Latenzzeiten und ein deterministisches Echtzeitverhalten und ist somit für anspruchsvolle industrielle Anwendungen geeignet. Die Busanbindung an Profinet IRT Fiber Optic erfolgt über SC-RJ-Anschlüsse. Weitere Netzwerkstandards werden über entsprechende Sub-D9- oder RJ45-Ethernet-Schnittstellen unterstützt. Die Kartenserie gibt es als dedizierte Version für jedes Netzwerk mit vorinstalliertem Netzwerkprotokoll. Ferner ist die Industrial-Ethernet-Variante der Inpact auch als Inpact-CE-Version erhältlich; bei dieser flexiblen und offenen Ausführung lässt sich das gewünschte Protokoll vom Anwender flashen.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

HMS Industrial Networks GmbH

Emmy-Noether-Str. 17
76131 Karlsruhe
Germany