| von Redaktion

Richtlinien für guten Code machen das Programmieren einfacher und effizienter.

Richtlinien für guten Code machen das Programmieren einfacher und effizienter.Zothen – Fotolia.com

Die Richtlinie ist das Ergebnis der 2013 Gegründeten Working Group der PLCopen Coding Guidelines. Ziel der Working Group ist es, Regeln, Code-Muster und Richtlinen zu erarbeiten und zu zeigen, wie diese in der industriellen Automatisierung in IEC-61131-3/PLCopen-Umgebungen umgesetzt werden können.

Oft verfügen lediglich große Unternehmen über interne Richtlinien für guten Code. Gerade kleinen und mittelständischen Unternehmen oder Programmier-Anfängern würden allgemeine Richtlinien helfen. Auch Universitäten können auf die Richtlinien zurückgreifen, um die Ausbildung in IEC-61131-1-Programmierung zu verbessern.

(mf)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?