Ethernet Test Access Point von Helmholz

Der Ethernet Test Access Point wird einmalig und dauerhaft zwischen zwei Netzwerkgeräten installiert. (Bild: Helmholz )

Der Ethernet Test Access Point TAP IE 100 ist rückwirkungsfrei und kann damit als permanente Messtelle in Anlagen eingebaut werden und auch verbleiben. Er zeichnete sich dadurch aus, dass er im Falle eines Spannungsausfalls die Anlage nicht stilllegt und rund um die Uhr zeitsparenden Zugriff auf den Netzwerkverkehr ohne Störung des Datenflusses gewährleistet. Der Access Point arbeitet als sogenanntes „passives“ Gerät und maximiert somit die Verfügbarkeit der Anlage. Zudem lassen sich präzise Analyseprotokolle erstellen, um den Prozess zu überwachen und gegebenfalls eine präzise Analyse eines möglichen Fehlers durchzuführen. So hilft er zwischen Netzwerk- und Anwendungsproblemen zu unterscheiden.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Helmholz GmbH & Co. KG

Hannberger Weg 2
91091 Großenseebach
Germany