Profibus-/Profinet-Koppler DP/PN Helmholz

Feldbuskoppler DP/PN (Bild: Helmholz)

Helmholz: Die Projektion der Geräte erfolgt über eine GSD-Datei auf der Profibus-Seite und eine GSDML-Datei auf der Profinet-Seite. Es ist keine weitere Konfigurationssoftware notwendig. Das Gerät ist zur Hutschienenmontage geeignet und bietet redundante Spannungsversorgung sowie galvanische Trennung der Netzwerke. Ein Ausfall des Bussystems beeinflusst die Gegenseite nicht. Das Einstellen der Profibus-Adressen übernehmen DIL-Schalter oder Software. Zur Konfiguration ist lediglich die GSD/GSDML-Datei erforderlich, ohne weitere Software. Die Übertragungsraten erreichen 12 MBit/s (Profibus) bzw. 100 MBit/s (Profinet).

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Helmholz GmbH & Co. KG

Hannberger Weg 2
91091 Großenseebach
Germany