Kompakter programmierbarer Luftstromsensor LDN 1000 für die Massendurchluftmessung

Kompakter programmierbarer Luftstromsensor LDN 1000 für die Massendurchluftmessung (Bild: EGE-Elektronik)

| von Heyer

EGE: Damit eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten der Kontrolle und Steuerung von Druckluftnetzen zur Energiekostenoptimierung. In die Rohrleitung eingefügt kommt der Sensor ohne bewegliche Teile aus, arbeitet druckverlustfrei und ist unabhängig von Druck und Temperatur. Die Parametrierung erfolgt entweder mit den frontseitigen Tasten am Sensor oder per IO-Link-Schnittstelle bequem vom PC oder Notebook aus. Ein sechsstelliges Display zeigt die Messwerte an, die per IO-Link auch direkt durch die SPS ausgelesen werden können. Zusätzlich stellt der Sensor wahlweise zwei programmierbare Ausgänge bereit. Dafür stehen ein 4-bis-20-mA-Ausgang, ein Impulsausgang sowie ein PNP-Schaltausgang zur Verfügung. Als zusätzliche Funktion bietet das Gerät eine Manipulationserkennung per nicht rücksetzbarem Modifikationszähler sowie die Option, den Bedienumfang für verschiedene Nutzergruppen anzupassen.

Hannover Messe 2016: Halle 9, Stand H08

(mou)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?