Kein Bild vorhanden

Bihl+Wiedemann: Mit der Programmiersoftware Asimon 3 G2 lassen sich AS-i basierte Safety-Konfigurationen jetzt einfach mittels Drag-&-Drop im vollgrafischen Editor erstellen. Der Editor zeigt dabei in übersichtlicher Multifenstertechnik alle sicheren Geräte und deren Interaktionen an. Die aktuelle Version 3.1 bietet einige Neuerungen: So werden Konflikte mit dem AS-i-Kreis schon vor dem Download der Konfiguration in den Monitor automatisch erkannt und per Fehlermeldung beschrieben. Das Tool stellt Probleme während der Online-Diagnose in einem zusätzlichen Fenster dar und aktualisiert automatisch die Anzeige mit jeder Änderung. Asimon lässt sich wahlweise mit vollem Funktionsumfang als Construction-Version oder in einer speziellen Service-Version für den Anwender installieren, wobei es versehentliche Konfigurationsänderungen vermeiden kann. Zudem bietet das Tool einen Profisafe-Modus, wobei sich in der Buskonfiguration automatisch eine Safety-Konfiguration erstellen lässt. 

(mrc)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Bihl + Wiedemann GmbH Automatisierungstechnik

Floßwörthstr. 41
68199 Mannheim
Germany