Mit modularen Lösungen für Safety und Security können Gefahrenstellen individuell und zuverlässig abgesichert werden.  (Bildquelle: PILZ)

Mit modularen Lösungen für Safety und Security können Gefahrenstellen individuell und zuverlässig abgesichert werden. (Bild: PILZ)

Auf die Schnelle

Das Wesentliche in 20 Sek.

● Ganzheitliche Lösungen rund um die sichere Automation mit Schwerpunkt Zutrittsmanagement sowie die sichere Sensorik für die Zuhaltung.

● Bedieneinheit mit vorkonfigurierten Varianten mit Kombinationen aus Drucktastern, Schlüsselschaltern und Not-Halt-Tastern.

● Lichtgitter für Finger-, Hand- und Körperschutz bis zur höchsten Sicherheitskategorie PL e.

● „Safety & Security“ im Vortrag

Mit modularen Lösungen für Safety und Security können Gefahrenstellen individuell und zuverlässig abgesichert werden. Wie genau zeigt Pilz in Wetzlar, Chemnitz und Essen. Auf den all about automation Messen stellt Pilz ganzheitliche Lösungen inklusive umfassender Dienstleistungen rund um die sichere Automation vor. Im weiteren thematischen Mittelpunkt steht das Zutrittsmanagement sowie die sichere Sensorik PSEN für die Zuhaltung.

Im Fokus steht die Schutztürabsicherung mit maßgeschneiderten Schutztürlösungen. Auf dem Messestand demonstriert der Automatisierungsexperte anhand eines Modells die unterschiedlichen Möglichkeiten und Varianten. So stellt das sichere, mechanische Schutztürsystem PSENmech mit Zuhaltung eine wirtschaftliche Basislösung für die sichere Überwachung beweglich trennender Schutzeinrichtungen dar. Es hält die Schutztür sicher zu, bis die gefährliche Maschinenbewegung gestoppt ist und verhindert einen unbeabsichtigten Wiederanlauf der Gefahrenbewegung. Als Lösung für komplexere Anwendungen präsentiert man das PSENmlock Türgriffmodul mit integrierter Fluchtentriegelung, das im sicheren Schutztürsystem als optionale Variante zur Verfügung steht. Es garantiert dem Anwender ein hohes Maß an Flexibilität. Dabei bietet das sichere Schutztürsystem dank sicherer Verriegelung und sicherer Zuhaltung Personen- und Prozessschutz bis zur höchsten Sicherheitskategorie PL e.

Mit der Bedieneinheit PITgatebox stellt man neue vorkonfigurierte Varianten mit Kombinationen aus Drucktastern, Schlüsselschaltern und Not-Halt-Tastern zum einfachen Bedienen von Schutztürsystemen in den Fokus. Die Variante der Bedieneinheit mit integrierter Ausleseeinheit PITreader ermöglicht die sichere Zugangsregelung zu Maschinen und Anlagen. Anwender erhalten ihre individuelle Berechtigung auf einem codierten RFID-Schlüssel und authentifizieren sich so an der Schutztür: Somit ist die Maschine optimal gegen Fehlbedienung oder gar Manipulation geschützt.

Das modulare Sicherheitsschaltgerät überwacht mit den Sicherheitsfunktionen Not-Halt, Schutztür, Lichtgitter, Zweihand IIIA/C und Zustimmtaster.
Das modulare Sicherheitsschaltgerät überwacht mit den Sicherheitsfunktionen Not-Halt, Schutztür, Lichtgitter, Zweihand IIIA/C und Zustimmtaster. (Bild: PILZ)

Sichere Sensorik vor Ort testen

Wie Anwender Gefahrenstellen mithilfe der Lichtgitter PSENopt II auch mehrseitig absichern können, können Besucher anhand eines Lichtgitter-Modells auf dem Messestand vor Ort testen. Die Lichtgitter sind für Finger-, Hand- und Körperschutz bis zur höchsten Sicherheitskategorie PL e ausgelegt und mit einer hohen Schockbeständigkeit von 50 g ausgerüstet. Damit erfüllen sie die höchste von der Norm definierte Schockklasse und sorgen in rauen Umgebungen, in denen Vibration oder Kollision vorherrschen für eine höhere Verfügbarkeit von Anlagen. Darüber hinaus sind sie die weltweit ersten UL-zertifizierten Typ 3 Sicherheitslichtgitter und erfüllen damit die Anforderungen an die elektrische und funktionale Sicherheit in den USA und Kanada.

Ebenso wird das modulare Sicherheitsschaltgerät myPNOZ, das die Sicherheitsfunktionen Not-Halt, Schutztür, Lichtgitter, Zweihand IIIA/C und Zustimmtaster überwacht, gezeigt. Über die Steckreihenfolge ist die Logik der Verknüpfung der Sicherheitsfunktionen bereits definiert, Programmier-Kenntnisse sind daher nicht notwendig. Im dazugehörigen Onlinetool myPNOZ Creator lässt sich aus einer Vielzahl an Variationsmöglichkeiten eine bedarfsgerechte Sicherheitslösung zusammenstellen.

Talk auch über Safety & Security

Über das Angebot auf dem Messestand hinaus vertiefen die Experten in der Talk Lounge der regionalen Fachmesse das Thema Losgröße 1 am Beispiel des Sicherheitsschaltgeräts myPNOZ. So informiert Pilz an den Messestandorten im Themenblock „Safety & Security“ im Vortrag „Mit myPNOZ zu Ihrer maßgeschneiderten Sicherheit“. Die Vortragsreihe steht allen Besuchern kostenfrei zur Verfügung.

Pilz stellt auf der all about automation in Wetzlar (SPECIAL Edition) (08.-09.09.2021, Halle E0, Stand 225), Chemnitz (22.-23.09.2021) und Essen (27.-28.10.2021, Halle 1, Stand 440) aus.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Pilz GmbH & Co. KG

Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern
Germany