254iee0616_Fiessler_XLCT

(Bild: Fiessler Elektronik)

Fiessler Elektronik: Dabei sind sämtliche Schutzfeldhöhen zwischen 100 und 1500 mm in 100-mm-Schritten möglich. Zusätzlich erhöhen eine große Einbaureichweite zwischen Sender und Empfänger und kurze Reaktionszeiten die Flexibilität. Aufgrund der kompakten Bauform lässt sich die Sicherheitseinrichtung auch für kleinere Öffnungen bzw. Anlagen einsetzen, ohne störend auf das Design der Anlage zu wirken. Aber auch großflächige Absicherungen, z.B. mit Umlenkspiegeln, sind realisierbar. Ein optional integriertes Auswertegerät beinhaltet die programmierbaren Funktionen EDM (external device monitoring) und Wiederanlaufsperre. Ein zusätzliches Sicherheitsauswertegerät ist damit nicht mehr erforderlich. Das System ist in Sicherheitskategorie 2 (als TLCT) und 4 (als ULC) erhältlich. Die Versionen BLCT (Typ 4) oder ILCT (Typ 2) sind mit zehn verschiedenen programmierbaren Ausblendmöglichkeiten als Blanking-Sicherheitslichtvorhang lieferbar.

(mou)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Fiessler Elektronik GmbH & Co. KG

Buchenteich 14
73773 Aichwald
Germany