Scheinwerfer

Die Themenreihe ‚Start-ups im Spotlight‘ gibt einen Einblick zu einem Themengebiet der industriellen Automatisierung und stellt dafür fünf junge Unternehmen vor. (Bild: Klaus Wagner - Adobe Stock)

Das Management von Fertigungsprozessen umfasst typischerweise große Systeme, die aus zahlreichen komplexen Gleichungen bestehen. FEA ist die Praxis, große Systeme in kleinere Elemente, sogenannte Finite Elemente, zu zerlegen und einfache Gleichungen für diese Elemente zu modellieren. Diese Gleichungen werden dann zu einem größeren Gleichungssystem für das gesamte Modell aggregiert und schließlich gelöst. FEA-Simulation verbessert den Einblick in kritische Designparameter und ermöglicht ein schnelleres und kostengünstigeres Prototyping.

Udvavisk Technologies – Finite-Elemente-Analyse (FEA)

Das indische Start-up Udvavisk Technologies bietet FEA für die industrielle Fertigung an. Der FEA-Service des Start-ups unterstützt Hersteller bei der Lösung verschiedener Herausforderungen, indem Lösungen durch Benchmarking mit verfügbaren Daten und Validierung der Ergebnisse bereitgestellt werden. Das Start-up führt Strukturanalysen, dynamische Analysen, Ermüdungsanalysen, Fehleranalysen und mehr für Industrieanlagen durch. Udvavisk Technologies bietet auch Implementierungs-Dienste und andere Computertechnologien für die Geräteherstellung an.

https://www.udvavisk.com/design-engineering/

VIAS3D – Computational Fluid Dynamics (CFD) Anaysten für Industrieanlagen

Fluide Strömung ist einer der kritischen Faktoren bei der Herstellung einer Komponente, die mit jeder Art von Flüssigkeit, einschließlich Wasser, interagiert. Für den erfolgreichen Betrieb dieser Komponenten ist eine genaue Strömungsanalyse entscheidend. Start-ups entwickeln daher CFD-Ansätze, die Probleme im Zusammenhang mit Fluidinteraktionen digital analysieren und lösen. CFD optimiert beispielsweise die Effizienz von Industrieventilatoren, reduziert Zeit und Kosten in der Designphase und verbessert auch die Leistung von Endprodukten.

VIAS3D mit Sitz in den USA ist ein Start-up, das CFD-Analysen für Industrieanlagen durchführt. Das Start-up bietet seine Dienstleistungen in der Design-, Effizienz- und Leistungsanalyse sowie der Lüfterkennlinien-Vorhersage von Industrieventilatoren und -gebläsen an. VIAS3D führt auch Fehler- und Thermoanalysen für Strömungsmaschinen und nicht-newtonsche Strömungsanalysen für Polymerschmelzen und -formen durch. Die CFD-Lösung des Start-ups verlängert die Lebensdauer von Maschinen und reduziert gleichzeitig die für Konstruktion und Fertigung erforderliche Zeit. Das Start-up bietet außerdem FEM- und elektromagnetische Kontakt- und Leistungsanalysen für Maschinen an.

https://vias3d.com/services/scientific-simulation/industrial-equipment/

VIAS3D Xray Opera im Video

FE-Tech – Geräte-Ermüdungsanalysen

Die Herausforderung bei der Maschinenwartung liegt darin, wie sich Fehler in Geräten entwickeln. Da Maschinen über lange Zeit durchgehend in Betrieb sind, führt die Ermüdung schließlich zu Fehlfunktionen. Allerdings zeigen Geräte während des Gebrauchs oft keine sichtbaren Ermüdungserscheinungen. Dies führt zu ineffizienter Leistung und gefährdet im schlimmsten Fall Menschenleben. Start-ups entwickeln Lösungen zur Ermüdungsanalyse, um die Lebensdauer einer Maschine zu simulieren und zu bewerten. Dies reduziert Kosten, Ausfallzeiten und verbessert die Sicherheit der Industriearbeiter.

FE-Tech ist ein türkisches Start-up, das Ermüdungsanalysen für Industrieanlagen anbietet. Mitels der Ermüdungsanalyse bewertet das Start-up die Systemsicherheitsgrenzen in Abhängigkeit von der Anzahl der Zyklen und der Betriebsbelastung. Das Start-up erreicht dies, indem es die Belastungslebensdauer, Dehnungslebensdauer und Bruchmechanik analysiert, um genau vorherzusagen, wann eine Wartung oder ein Austausch erforderlich ist. Diese Technologie ist besonders nützlich für Automobil- und Maschinenbauer. Das Start-up bietet auch CAE-Tools für andere Branchen wie Verteidigung, Luft-, Bahn- und Raumfahrt an.

https://fe-tech.com.tr/en/industries.aspx

Alle Ausgaben der Themenreihe: Start-ups im Spotlight

Wer bei den unzähligen Start-ups den Überblick behalten will, hat es schwer. Abhilfe schafft unsere Themenreihe ‚Start-ups im Spotlight‘, die einen Einblick zu einem Themengebiet der industriellen Automatisierung gibt und dabei fünf junge Unternehmen vorstellt.

Teil 1: Sensorlösungen

Teil 2: Industrial Asset Monitoring

Teil 3: Industrial Vorausschauende Wartung

Teil 4: Simulation Tools

Teil 5: Mixed Reality

Teil 6: Digital-Twin

Teil 7: Cloud Computing

Teil 8: Künstliche Intelligenz

Teil 9: Greif Roboter

Teil 10: Lean Manufacturing

Teil 11:  Computer Aided Engineering (CAE)

Geomiso – isogeometrische Analyse

Der FEA-Prozess wird durch eine fehlende Integration mit Computer-aided Design (CAD) eingeschränkt. Da CAE und CAD normalerweise parallel arbeiten, ist diese Integration entscheidend für die Optimierung von Konstruktion und Analyse. Aus diesem Grund entwickeln Start-ups isogeometrische Analyse Tools, die FEA mit NURBS (non-uniform rational basis spline)-basierten CAD-Tools integrieren. Diese Integration ermöglicht es Herstellern, die Modelle in derselben Laufzeitumgebung zu entwerfen und zu testen, was die Herstellungszeit verkürzt.

Das griechische Start-up Geomiso bietet isogeometrische Analyse Dienste für Fertigungsunternehmen an. Geomiso Terminator v1.0 ist ein CAE-Paket, mit dem Benutzer lineare statische NURBS-basierte isogeometrische Analysen von Oberflächen sowie 2D- und 3D-Volumenmodellen durchführen können. Das Paket enthält eine Vielzahl von Lasttypen, Randbedingungen und Werkzeugen, wie Netzverfeinerung durch Knoteneinfügung, Ordnungserhöhung und k-Verfeinerung. Dies ermöglicht es Herstellern, Komponenten zeiteffizient zu konstruieren und zu produzieren.

https://www.geomiso.com/

Die Hauptmerkmale von Geomiso TNL im Video

Allovis Engineering Services – Mehrkörperdynamik (MBD)

Die meisten industriellen Maschinen bestehen aus mehreren miteinander verbundenen Komponenten, die sowohl starr als auch flexibel sind. Die Interaktion zwischen diesen Komponenten muss für eine effektive Fertigung analysiert und abgebildet werden. Start-ups erreichen dies durch MBD, das die Beziehungen und Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Komponenten in der Ausrüstung analysiert. MBD wird beispielsweise verwendet, um Planeten Verseilmaschinen, die aus mehreren Komponenten bestehen, zu konstruieren und herzustellen. MBD gewährleistet eine umfassende Bewertung von Ausrüstung, Maschine oder Fahrzeug, um die Lebensdauer zu erhöhen und die Wartungskosten zu senken.

Allovis Engineering Services ist ein italienisches Start-up, das kinetisch-dynamische MBD-Analysen für mechanische Baugruppen verwendet. Das Start-up verwendet eine Multi-Flexible-Body-Dynamics-Software, RecurDyn, um das dynamische Verhalten von flexiblen Körpern in komplexen Systemen zu analysieren. RecurDyn beinhaltet das komplette Management des Meshes, integriert Skripte zur Automatisierung sequenzieller Prozesse, und ermöglicht das Testen von Produktkonfigurationen in der Pre-Design-Phase. Das Start-up bietet auch andere CAE-Dienste wie CFD und FEA an.

https://www.allovis.com/en/

Woher kommen die Daten der Start-ups?

Logo StartUs Insights (Quelle: StartUs Insights)
(Quelle: StartUs Insights)

StartUs Insights ist ein Data-Science-Unternehmen, das sich mittels tiefgehender Innovation-Scouting-Prozesse auf die frühzeitige Identifikation von aufkommenden Technologien und Start-ups in der Fertigungsbranche spezialisiert. Mehr als 300 Technologie Scouts in über 100 Städten weltweit sowie die unternehmenseigene, mehr als 1.000.000 Start-ups umfassende Plattform, ermöglichen es StartUs Insights, Großunternehmen und Konzerne mit handlungsfähiger Innovation Intelligence zu versorgen.

Mehr Informationen unter www.startus-insights.com.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?