Banner BRESSNER Technology GmbH

(Bild: BRESSNER Technology GmbH)

BRESSNER Technology, einer der führenden Anbieter von transportablen KI-Lösungen für den Edge-Bereich, stellt seine neue Enterprise-Level-Lösung den Edge Supercomputer Rigel vor. Rigel ist das erste GPU-beschleunigte Edge-Computing-System seiner Art, das die leistungsstärkste NVIDIA® HGX™ A100 4-GPU-Plattform mit dem neuesten NVIDIA® GPU-Interconnect anstelle herkömmlicher PCI Express-GPUs einsetzt.

Rigel ist eine kompakte und luftgekühlte Hardware-Lösung mit einer Tiefe von 25,6", die in die Hälfte eines 4HE-Racks passt und damit etwa halb so groß ist wie die meisten anderen luftgekühlten Quad-GPU-Lösungen. Die flüssigkeitsgekühlte Version des Geräts reduziert diese Größe auf die Hälfte eines 3HE-Rackplatzes. Der kleine Formfaktor eignet sich ideal für den Einsatz in beengten Umgebungen, wie z. B. in der Ausrüstungsbucht von autonomen Fahrzeugen, in mobilen Kommandozentralen, unter den Sitzen von Hubschraubern oder in der Ausrüstungsbucht eines Flugzeugs, wo zwei Rigel-Systeme nebeneinander in einem 4HE-Rack Platz finden.

neuesten NVIDIA® GPU-Interconnect
(Bild: BRESSNER Technology GmbH)

Zusätzliche Funktionen beziehungsweise Optionen, beinhalten eine Bandbreite von bis zu 800 Gbit/s unter Verwendung von bis zu vier NVIDIA® ConnectX-6™ 200Gb/s InfiniBand-Adaptern, 64TB NVMe-Flash-Speicher, AMD EPYC™ 7002 Prozessoren (mit 24-Kernen) und eine fortschrittliche OSS PCIe Gen 4 Switching-Direktverbindung zwischen diesen kritischen Komponenten. Rigel umfasst auch ein sicheres, einheitliches Verwaltungs- und Steuermodul, das Redfish-Industriestandardspezifikationen unterstützt und eine benutzerfreundliche Schnittstelle zu allen Systemressourcen bietet.

„Praktisch alle heute auf dem Markt verfügbaren KI-Edge-Computing-Plattformen integrieren und optimieren kein Computing der Rechenzentrumsklasse mit kompakten, robusten Formfaktoren“, erklärt Benjamin Nigl, Senior Account Manager für High Performance Lösungen bei BRESSNER Technology. „Wir sind der Überzeugung, dass der Rigel Edge Supercomputer als unser kompaktester und leistungsstärkster transportabler KI-Rechenserver die Nutzung von Echtzeit-KI für die anspruchsvollsten Anwendungen in der Fahrzeug-, See- und Luftfahrtindustrie verändern wird.“

Rigel adressiert die steigende Nachfrage nach AI Transportables, einem der am schnellsten wachsenden Segmente des Edge Computing. Laut MarketsandMarkets wird der Edge-Computing-Markt bis 2025 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 34 Prozent auf 15,7 Milliarden US-Dollar wachsen.

neuesten NVIDIA® GPU-Interconnect
(Bild: BRESSNER Technology GmbH)

Transportable KI-Anwendungen sind breit gefächert, unterliegen jedoch einzigartigen Einschränkungen in Bezug auf Umwelteinflüsse, Größe, Gewicht und Leistung. Fahrzeugbasierte Systeme sind häufig auf eine Gleichstromversorgung mit begrenztem Stromnetz angewiesen und sind zudem straßenbedingten Vibrationsprofilen und Witterungsbedingungen ausgesetzt, die bei HPC-Architekturen in Rechenzentren nicht berücksichtigt werden müssen. Für diese Bereiche müssen eingebettete oder transport-optimierte Systeme verwendet werden, die den Anforderungen der Anwendung und Umgebung entsprechen.

Traditionell sind diese optimierten Systeme in ihrem Datendurchsatz begrenzt, da sie weniger anspruchsvolle und daher weniger leistungsfähige HPC-Subkomponenten nutzen. Wachsende KI-Anwendungen, wie z. B. autonome Fahrzeuge, erfordern die Erfassung großer Datensätze und eine schnelle Inferenz, ohne dass die Leistung darunter leidet. Das Rückgrat der KI-Architekturen, die Grafikprozessoren (GPUs), haben das Mooresche Gesetz für traditionelle CPUs überholt und übernehmen den Großteil der Berechnungen. Die Busgeschwindigkeiten haben sich mit PCIe Gen 4.0 verdoppelt, mit der Erwartung, dass sie sich mit der Verfügbarkeit von PCIe Gen 5.0 noch einmal verdoppeln werden, wodurch PCIe-basierte Endgeräte wie NVMe-Speicher einen deutlichen Leistungsschub erhalten.

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

BRESSNER Technology GmbH

Industriestraße 51
82194 Gröbenzell
Germany

Dieser Beitrag wird präsentiert von: