Die Baureihe EDS-2000-EL ist ein Unmanaged Ethernet-Switch der Einstiegsklasse für die allgemeine Automatisierung, die andere Serie EDS-2000-ML (im Bild) ein Unmanaged Mainstream-Switch für die betriebskritische Automatisierung.

Die Baureihe EDS-2000-EL ist ein Unmanaged Ethernet-Switch der Einstiegsklasse für die allgemeine Automatisierung, die Serie EDS-2000-ML (im Bild) ein Unmanaged Mainstream-Switch für die betriebskritische Automatisierung. (Bild: Moxa)

Die Switches bieten Quality of Service (QoS) und Broadcast Storm Protection (BSP) per DIP-Switch und ermöglichen es den Technikern vor Ort, zuverlässige Netzwerke per Plug-and-Play zu erweitern.

Die Serie EDS-2000-EL von Moxa ist ein Unmanaged Switch der Einstiegsklasse für die allgemeine Automatisierung, der fast so klein wie eine Kreditkarte ist, sodass er in jeden Schaltschrank passt. Die Serie EDS-2000-ML ist ein Unmanaged Mainstream-Switch für die betriebskritische Automatisierung, der mit größerer Vielseitigkeit, sofortigen Relais-Alarmen, flexiblen Montageoptionen und zwei Stromeingängen ausgestattet ist, um eine höhere Zuverlässigkeit im Feld zu gewährleisten; für diese Serie werden Zertifizierungen nach IECEx, C1D2, ATEX Zone 2 und DNV GL im 4. Quartal 2020 verfügbar sein.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Moxa Europe GmbH

Einsteinstr. 7
85716 Unterschleißheim
Germany