robominds vakuumsauger

Ob Medikamentenpackung, Shampoo-Flasche, lose Topfschwämme, Kekspackungen, Pflasterschachteln, der Saugnapf für Kommissionierlösungen im eCommerce-Bereich greift eine ganze Bandbreite an Produkten. (Bild: robominds)

Robominds wurde 2016 in München gegründet und hatte die Vision von smarter Robotik. Die Soft- und Hardwareexperten um Andreas Däubler und Tobias Rietzler eint die Passion für Robotik – und die Lust an der technischen Herausforderung. Sie möchten die Robotik auf ein neues Level heben, hin zu echter Automatisierung, umsetzbar und erschwinglich für jede Unternehmensgröße. So auch das Smart-Picking Konzept auf Basis eines Vision-Systems und KI-gesteuerter Software. Das System entscheidet eigenständig, welches Objekt aus einer Kiste mit wahllos zusammengestelltem Inhalt wie entnommen wird. Die Kamera erkennt die Lage und die Greifpunkte des Objekts. Dazu braucht es weder ein „Einteachen“ des Systems, noch CAD-Daten oder eine aufwendige Programmierung. Das macht es besonders einfach bei der Inbetriebnahme und im Einsatz gerade bei Anwendern, die nicht über spezifisches Robotik- oder IT-Knowhow verfügen.

Auf die Schnelle

Das Wesentliche im Überblick

● Ein Smart-Picking Konzept auf Basis eines Vision-Systems und KI-gesteuerter Software benötigt ein Greifwerkzeug.

● Ein Multi-Purpose Werkzeug wird als Lösung gewählt.

● Der Universalsaugnapf weist Greifeigenschaften auf vielen verschieden Oberflächen, Materialien und Geometrien auf.

● Die Abdichtungseigenschaften des Saugnapfs ermöglichen es mit einer geringen Vakuumleistung zu arbeiten.

● Duraflex-Material weist ein sog. Formgedächtnis und abdruckfreie Eigenschaften auf.

Ein Multi-Purpose Werkzeug als Lösung

Doch was bisher fehlte war ein Greifer, der ebenso universell alle ihm vorgelegten Objekte aufnehmen konnte. Konfrontiert mit einer neuen Anfrage zur Abwicklung und Sortierung von Rücksendungen einer Einzelhandelskette, die aufgrund der Coronapandemie ihr Online-Geschäft erweitert hatte, musste dieser Engpass überwunden werden. Christian Fenk CSO von Robominds, nahm dafür Kontakt zu Piab Vakuum auf. Piab entwickelt seit 1951 Automatisierungstechnologien zum Greifen, Heben und Bewegen. Seit 2018 gehört Piab zu Patricia Industries, einem Teil von Investor AB.

Bernd Gries, Manager Global Strategic Accounts bei Piab, sagte: „Die Anfrage von Robominds war eine glückliche Fügung. Wir hatten gerade die ersten Prototypen unseres neuen Saugnapfs MX, einem Multi-Purpose Werkzeug entwickelt, und suchten nach Testkunden, die an realen Anwendungen einer Bin-Picking Aufgabe, bei der die Produkte nicht spezifisch angeordnet sind. Ziel war es, zu prüfen, ob der Saugnapf wirklich Produkte aus einer Vielzahl von Materialien mit unterschiedlichen Oberflächen und Geometrien aufnehmen kann.“

Die Kombination des Piab-Greifers mit Robominds Smart Picking im Video

Der Saugnapf wurde als Universalsaugnapf entwickelt und weist Greifeigenschaften auf vielen verschieden Oberflächen, Materialien und Geometrien auf. Er ist mit allen Befestigungen und Funktionen der piGRIP-Saugnapf-Familie kompatibel und besteht aus langlebigem Duraflex-Material, was die Elastizität von Gummi und die Verschleißfestigkeit von Polyurethan vereint. Zudem kann es mit einem sog. Formgedächtnis und „abdruckfreien“ Eigenschaften aufweisen.

Die Abdichtungseigenschaften des Saugnapfs ermöglichen es auch mit einer geringen Vakuumleistung sicher Produkte handzuhaben. Auch sinkt durch die gute Abdichtung die Leckagerate und damit auch der Bedarf an großen Vakuumflüssen. Ein niedriges Vakuumniveau hat zudem den Vorteil, dass Faltenbildungen oder Ausbeulungen an den gehandhabten Oberflächen wie beispielsweise Folienverpackungen vermieden werden.

MX Saugnapf
Der neue MX Saugnapf von Piab kann jedwede Oberflächen, Geometrien und Materialien handhaben.

Fehlende Glied in der Kette des Konzepts

Der Saugnapf stellte sich bei Robominds als das fehlende Glied in der Kette des Smart-Picking-Konzepts heraus. „Er übertraf alle unsere Erwartungen. Egal ob Deoroller, Shampoo-Flasche, lose Topfschwämme, Kekspackungen, Pflasterschachteln, Senftuben, in Folien verpackte Einwegrasierer, Gummibärchen, Munde-Nase-Masken oder Eiskratzer. Selbst Schraubverschlüsse für Marmeladengläser in einer bereits porösen, also luftdurchlässigen Plastiktüte stellten kein Problem dar,“ beschreibt Christian Fenk die Testergebnisse. Und er ergänzt „Wir haben bereits mit verschiedenen Saugnapf-Herstellern zusammengearbeitet, aber die Saugnäpfe von Piab erfüllen unsere Anforderungen zu hundert Prozent. Deshalb ist Piab jetzt auch unser Tech Alliance-Partner für Vakuumtechnologieprodukte.“ Die Robominds-System werden sowohl im eCommerce/Online-Handel bei der Zusammenstellung der Pakete als auch bei der Sortierung von Retouren eingesetzt. Auch in der Automobilindustrie kommen die Systeme bei der Kommissionierung von Bauteilen für die Fertigung eines Produkts zum Einsatz, wenn die Anzahl an Komponenten zu groß ist, um sie neben der Montagelinie zu lagern. Dann wird die Smart-Picking Lösung auf ein mobiles Gerät platziert, um so automatisierte Regallager abzufahren und die entsprechenden Einzelteile zu entnehmen und für die Produktion zusammenzustellen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

PIAB Vakuum GmbH

Otto Hahn-Straße 14
35510 Butzbach
Germany