550iee0316_ASM_Sensor_WS21

(Bild: ASM)

ASM: Die linearen Sensoren bestehen aus einem kalibrierten Messseil, das einlagig auf eine Messtrommel aufgewickelt wird. Dabei wird die lineare Bewegung des Seils in eine Drehbewegung umgewandelt und anschließend durch ein Potenziometer oder einen digitalen Drehgeber in ein elektrisches Ausgangssignal umgesetzt. Der magnetische Drehgeber erfasst den Drehwinkel berührungslos und verschleißfrei. Mit den Schutzarten IP67/69K halten die Sensoren auch rauen Einsatzbedingungen stand und bieten Sicherheit gegen Feldausfälle. Aufgrund der Resistenz gegen Wasser, Feuchtigkeit und Kondensation eignen sich die Sensoren auch in Außenanwendungen mit großen Temperaturschwankungen. Die Schockfestigkeit von 100 g/11 ms und Vibrationsfestigkeit von 20 g bei 10 Hz bis 2 kHz erhöhen die Funktionssicherheit des Sensors und vermeiden damit teure Maschinenstillstandszeiten und Reparaturen.

(mou)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

ASM Automation Sensorik Messtechnik GmbH

Am Bleichbach 18-22
85452 Moosinning b. Erding
Germany