Softwarepaket Hypervisor B&R

Softwarepaket Hypervisor (Bild: B&R)

B&R: Mit dieser Software lassen sich Windows oder Linux parallel zum B&R-Echtzeitbetriebssystem ausführen. So sind zum Beispiel Steuerung und Visualisierungs-PC in einem Gerät kombinierbar. Zudem ist der Einsatz eines Industrie-PC als Edge-Controller möglich. Dieser dient als Steuerung und sendet parallel dazu vorverarbeitete Daten via OPC UA an übergeordnete Systeme in die Cloud. Die Software stellt eine virtuelle Netzwerkverbindung bereit, mit der Anwendungen Daten betriebssystemübergreifend austauschen können. Ähnlich wie bei einer gewöhnlichen Ethernet-Schnittstelle kommen Standard-Netzwerkprotokolle zum Einsatz. An Stelle eines Kabels tritt ein reservierter Speicherbereich, der keinem Betriebssystem zugeordnet ist. Anwender konfigurieren den Hypervisor und die Zuordnung der Hardware-Ressourcen in der Automatisierungssoftware Automation Studio. Während bisherige Parallelisierungslösungen auf eine Windows-Version zugeschnitten waren, ist der Hypervisor vollständig unabhängig von der Version des Betriebssystems.

SPS IPC Drives 2017: Halle 7, Stand 114

(mou)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

B&R Industrie-Automation AG

Langfeldstrasse 90
8500 Frauenfeld
Switzerland