Baumüller: Das Automatisierungssystem besteht aus einem Bediendisplay, der integrierten Steuerung b maXX-drivePLC, den b maXX-Umrichtern und Motoren für Druckwerksantrieb, Bahntransport, Ab- und Aufwickelantrieb sowie einem I/O-Modul. Der verwendete DSD-Motor verfügt über eine geringe Eigenträgheit. Die synchronisierte Bewegung der Druckwerkantriebe erfolgt über einen CANsync-Feldbus mit einem Jitter von weniger als 1 µs. Durch die steckbare, integrierte Messtastenfunktionalität des Steuerungssystems b maXX ist keine gesonderte Hardware für die Auswertung des Druckmarkensensors erforderlich, sie erfolgt über eine digitale I/O-Karte. Die Druckmaschine kann mit einer Druckplatte drucken, die mit nur einem Nutzen ausgestattet ist. Darüber hinaus können variable Formate dank der diskontinuierlichen Bewegung der Materialbahn mit einem einzigen Druckzylinder bedruckt werden. Durch die integrierte Registerregelung ist auch Mehrfachdruck möglich.