Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

22. Dez. 2021 | 09:35 Uhr
Das Lidar-SoC Surya solll leichter skalierbare und kostengünstigere Lidar-Lösungen für ADAS und autonomes Fahren ermöglichen.
Geringe Stromaufnahme und hohe Skalierbarkeit

Indie Semiconductor stellt hochintegriertes Lidar-SoC Surya vor

Das hochintegrierte Lidar-SoC Surya von indie Semiconductor soll laut Hersteller im Vergleich zu derzeit verfügbaren Architekturen weniger Leistung aufnehmen und kostengünstiger als FPGA-Lösungen sein. Außerdem vereinfacht es das PCB-Design.Weiterlesen...

22. Dez. 2021 | 09:00 Uhr
Magna_EtelligentReach
Softwarepaket steuert Fahrzeugfunktionen

Magna: Vollelektrischer Antriebsstrang steigert Reichweite

Deutlich mehr Reichweite und bessere Fahrdynamik verspricht der vollelektrische, vernetzte Antriebsstrang Etelligent Reach von Magna, der erstmals 2022 in einem Fahrzeug zum Einsatz kommt.Weiterlesen...

21. Dez. 2021 | 10:30 Uhr
ZF_Driving-Vehicle-Intelligence
Alternative zu Autosar-Adaptive-Standards

Software-Spezialist: ZF und Conti erwerben Anteile an Apex.AI

Durch ihre Beteiligung am Softwareunternehmen Apex.AI setzen ZF und Conti ein Zeichen und rücken Software immer mehr in den Fokus. Was sie sich davon versprechen.Weiterlesen...

21. Dez. 2021 | 09:00 Uhr
AZL_Grafik_Batteriegehäuse_multimaterial-vs-aluminium
Leichtere Batteriegehäuse für E-Fahrzeuge

Kunststoff statt Aluminium soll Batterien leichter machen

Gemeinsam mit insgesamt 46 Industriepartnern hat AZL mehrere Konzepte für kunststoffbasierende Multimaterial-Batteriegehäuse erarbeitet, die deutliche Einsparpotentiale bei Gewicht und Kosten versprechen.Weiterlesen...

20. Dez. 2021 | 14:00 Uhr
dSPACE_Foretellix_Kooperation
Sensorrealistische Simulation aller Funktionen

Automatisierte Fahrfunktionen testen: dSpace und Fortellix kooperieren

Auf Sicherheitstests von Anwendungen für das automatisierte Fahren zielt eine von dSpace und Fortellix gemeinsam entwickelte Lösung, mit der sich alle Funktionen für automatisierte Fahranwendungen simulieren und testen lassen.Weiterlesen...

20. Dez. 2021 | 12:00 Uhr
Nordsys_MillerManfred
Funktionen auf V2X-Plattform validieren und testen

ADAS und AD: Nordsys kooperiert mit dSpace

Ziel einer Kooperation von Nordsys und dSpace ist die schnellere Entwicklung von vernetzten selbstfahrenden Fahrzeugen. Dazu stellen die Unternehmen eine VX2-Test- und Validierungsplattform für ADAS- und AD-Fahrfunktionen bereit.Weiterlesen...

20. Dez. 2021 | 11:00 Uhr
AgiloDrive_Stator-Hairpin-Wicklung
Produktionssystem für elektrische Traktionsmotoren

Wie lassen sich E-Motoren wirtschaftlich produzieren?

Elektrische Traktionsmotoren sind unerlässlich für elektrische Antriebsstränge. Im Projekt AgiloDrive2 erforscht das KIT gemeinsam mit dem Unternehmen Schaeffler und weiteren Industriepartnern, wie sich diese Motoren wirtschaftlich herstellen lassen.Weiterlesen...

20. Dez. 2021 | 08:45 Uhr
vimcar-fleet-product-overview
Weniger Kollisionen im Firmenwagen

Vimcar integriert Analyse des Fahrverhaltens

Die meisten Unfälle im Straßenverkehr sind menschlichem Fehlverhalten geschuldet. Mit der Fahrverhaltensanalyse der Softwaresuite Vimcar Fleet können Fuhrparkmanager Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit bei beruflichen Fahrten verbessern.Weiterlesen...

Vernetzte Fahrzeuge müssen Technologien wie Wi-Fi 6, UWB und Bluetooth 5.2 unterstützen.
Anzeige
Mehr Funktionen und besseres Nutzererlebnis

Wi-Fi 6, Bluetooth 5.2 und UWB: Die Zukunft vernetzter Automobile

Die Automobilindustrie macht gerade tiefgreifende Veränderungen durch. Besonders durch die Vernetzung werden aktuelle Fahrzeuge sicherer, bequemer und erhalten neue Funktionen. Dafür müssen Fahrzeuge verschiedene drahtlose Technologien unterstützen.Weiterlesen...

17. Dez. 2021 | 15:46 Uhr
Bosch-Geschäftsführer Harald Kröger verlässt Bosch zum 31.12.2021. Nachfolger wird Dr. Markus Heyn.
Ungewöhnlich kurzfristige Personalmeldung bei Bosch

Bosch-Geschäftsführer Harald Kröger scheidet Ende 2021 aus

Harald Kröger scheidet Ende des Jahres aus der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH aus. Ein Nachfolger ist bereits benannt.Weiterlesen...