Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

13. Jun. 2017 | 10:48 Uhr
Formula E: So sieht die Rennstrecke aus Fahrerperspektive aus.
Ein Tag bei der Formel E

Formel E: Zwischen E-Boliden, der Boxengasse und Fan Boosts

Wer Autorennen mit bebendem Boden und röhrenden Motoren gleichsetzt, ist bei der Formula E (Formel E) falsch. Das Rennen mit vollelektrischen Einsitzern pflegt einen leiseren, aber nicht weniger aufregenden Stil. Die all-electronics-Redaktion war am Samstag, den 10. Juni, bei dem Berliner Rennen auf dem Tempelhofer Feld mit dabei.Weiterlesen...

13. Jun. 2017 | 08:08 Uhr
2017 Conti Herr Matschi_0008
Interview mit Helmut Matschi, Continental

Ganzheitliche Vernetzung

AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach mit Helmut Matschi, der seit 2008 Leiter der Division Interior bei Continental ist und seit 2009 auch Mitglied des Vorstands der Continental AG ist. Dabei ging es unter anderem um die Trends der Branche, Mobilitätsdienste, Informationsmanagement im Auto, OTA-Updates, Head-up-Displays, die Herausforderungen an das HMI beim automatisierten Fahren und vieles mehr.Weiterlesen...

12. Jun. 2017 | 17:28 Uhr
Top_100_Automobilzulieferer_Berylls
Zwei deutsche Unternehmen an der Spitze

Analyse des Automobilzulieferer-Marktes

Die Managementberatung Berylls analysierte die 100 größten Zulieferer-Unternehmen der Automobilindustrie. Wie bereits in den Jahren zuvor entwickelte sich die Branche auch im Jahr 2016 wieder positiv; jedoch nahm das Wachstum im Vergleich zu 2015 ab. Berylls gibt auch einen Ausblick auf Zukunftsthemen und deren Entwicklung.Weiterlesen...

09. Jun. 2017 | 07:50 Uhr
MicroAutoBox Embedded SPU
Rundum synchron

MicroAutoBox Embedded SPU für das Prototyping bei der Sensordatenfusion

Die Rohdatenverarbeitung und Datenfusion von Kamera-, Radar- und Lidarsensoren sind wesentliche Herausforderungen bei der Funktionsentwicklung für das hochautomatisierte Fahren. Speziell dafür kombiniert dSPACE die neueste Prozessor-Hardware von Nvidia mit Sensor- und I/O-Schnittstellen zu dem neuen Prototyping-System MicroAutoBox Embedded SPU.Weiterlesen...

07. Jun. 2017 | 09:00 Uhr
Structure-from-Motion
Durch Bewegung zu 3D-Informationen

Räumliche Umfeldrekonstruktion anhand einer Monokamera

Durch den Einsatz der sogenannten „Structure-from-Motion“-Technik ist eine deutliche Kostenreduktion bei der Kamerahardware sowohl von Onroad- als auch von Off-Highway-Fahrzeugen erzielbar. Die optische 3D-Umfeldrekonstruktion mittels Bewegtbildern auf Basis einer günstigen Monokamera hilft, die Voraussetzungen für autonomes oder teilautonomes Fahren zu erfüllen.Weiterlesen...

07. Jun. 2017 | 08:00 Uhr
Prüfstand
Wie Teststände flexibel werden

Neue Prüfstandsgeneration verkürzt Umrüstzeiten

Um Zeit bei der Konfiguration von Prüfständen und bei der Programmierung von immer komplexeren Testabläufen zu sparen, hat der Automobilzulieferer ZF gemeinsam mit dem Messtechnik-Spezialisten Smart Testsolutions eine neue Prüfstandsgeneration entwickelt. Deren große Stärke: Flexibilität.Weiterlesen...

06. Jun. 2017 | 17:05 Uhr
Die Kooperation aus ST Microelectronics, IMECAS und Epoch will eng mit chinesischen Batterie- und Automobilherstellern zusammenarbeiten, um den Anforderungen des Markts gerecht zu werden.
Batteriemanagementsysteme für Elektrofahrzeuge

ST Microelectronics, IMECAS und Epoch kooperieren

Gemeinsam mit dem Forschungsinstitut IMECAS sowie dem Technologieunternehmen Epoch will STMicroelectronics einen Batteriecontroller auf der Basis eines Chipsatzes entwickeln. Dabei soll eng mit der chinesischen Automobilindustrie zusammengearbeitet werden. Der chinesische Markt für New Energy Vehicles (NEVs) ist der größte weltweit.Weiterlesen...

06. Jun. 2017 | 13:21 Uhr
Lidar-Sensoren ermöglichen eine dreidimensionale Erfassung der Umwelt und sind für automatisiertes Fahren (neben Kamera und Radar) erforderlich.
Viele Unternehmen arbeiten an Lidar-Sensoren auf reiner Halbleiter-Basis

Was tut sich bei Solid-State-Lidar-Sensoren?

Die Redaktion hat sich auf dem Markt erkundigt, welche Lidar-Sensoren derzeit in der Entwicklungsind. Gut zehn Unternehmen planen, noch in diesem Jahrzehnt zumindest Muster von Lidar-Sensoren auf den Markt zu bringen, die ohne bewegliche Teile auskommen. Wir berichten hochkompaktsowohl über die Halbleiter als auch über die fertigen Sensorsysteme.Weiterlesen...

06. Jun. 2017 | 10:00 Uhr
Im Automotive-Bereich lässt sich einem Computer beibringen, welche Vorgänge im Fahrzeug als normal gelten und wie das Netzwerk arbeitet. Damit lassen sich vor allem Zero-Day-Schwachstellen absichern.
Sicherheit durch Maschinenlernen

Cyber-Security: Wie sich vernetzte Autos vor Angriffen schützen lassen

Durch die immer unfassendere IT-Ausstattung sowie die zunehmende Vernetzung von Fahrzeugen gestalten Automobilhersteller das Fahren effizienter, angenehmer und umweltschonender. Diesen Vorteilen steht jedoch der Nachteil der Cyber-Security-Risiken in vernetzten Automobilen gegenüber. Deren Lösung und die dabei verwendeten Sicherheitskontrollen sind essenziell für kommende Fahrzeuggenerationen, die Verkehrsicherheit sowie für die Akzeptanz der Technologie durch die Kunden.Weiterlesen...

06. Jun. 2017 | 09:03 Uhr
Requirements
Spezifikationen intelligenter machen

Automatische Verarbeitung von smarten Requirements

Bei der heutigen Dynamik von Entwicklungsprojekten ist die Umsetzung von Requirements in den entsprechenden Testfall oft zu langsam oder benötigt zu viele Ressourcen. Für mehr Effizienz sorgt die auf Basis des „Keyword-Driven Testing“ entwickelte formale Sprache Piro, die sich nicht nur zur Erstellung von Testspezifikationen, sondern auch für smarte Systembeschreibungen nutzen lässt.Weiterlesen...