Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

22. Aug. 2016 | 14:05 Uhr
210ael0816_ON_LV8907UW
Kommt ohne externen Mikrocontroller aus

Sensorloser Drei-Phasen-Motorcontroller

Mit dem LV8907UW erweitert ON Semiconductor das Angebot an Motorcontrollern. Der Baustein ist voll funktionsfähig von 5,5 bis 20 V (4,5 bis 40 V transient) und eignet sich perfekt zum Ansteuern bürstenloser Drei-Phasen-Motoren.Weiterlesen...

19. Aug. 2016 | 07:30 Uhr
VIA Bild3
Verbesserung der Fahrzeugsicherheit

360° Rundumsicht im Auto

Mobile 360°-Surround-View-Systeme erhöhen die Fahrzeugsicherheit durch die verbesserte Sicht des Fahrers beim Abbiegen sowie beim Parken auf engen Flächen und beim Rückwärtsfahren. Zudem beseitigen sie tote Winkel, die sich üblicherweise bei der Verwendung konventioneller 2D-Videoüberwachungstechnologien kaum vermeiden lassen.Weiterlesen...

18. Aug. 2016 | 11:00 Uhr
Bild 1: Aufbau der Smart-Antenna im Überblick.
Sharkfin-Systemarchitektur

Smart-Antenna: BLE, WLAN, AM, FM, DAB, GPS und GSM mit einer Antenne

Wie sieht die Antennen-Systemarchitektur der Zukunft aus? Wie und in welchem Format gelangen die Signale und Inhalte zur Headunit? Dieser Beitrag beschreibt einen Ansatz auf Basis der Smart-Antenna genannten Antenne mit integriertem Steuergerät.Weiterlesen...

12. Aug. 2016 | 21:18 Uhr
Stefan Rathgeber, amtierender Autosar-Sprecher: Autosar Adaptive wird in mehrfacher Hinsicht den Anforderungen moderner Software gerecht.
Dynamische Umgebung für neue Softwarestrukturen

Neue Plattform Autosar Adaptive: Auch für ADAS, Cloud und mehr

Die Autosar-Entwicklungskooperation präsentierte auf dem 20. Automobil-Elektronik-Kongress erstmals die neue Autosar-Plattform „Autosar Adaptive“ in der Fachöffentlichkeit.  So ist Autosar Adaptive zum Beispiel auch für Cloud-Anbindungen optimiert, weil sich die  Randbedingungen in letzter Zeit verändert haben, erläuterte der amtierende Sprecher der Autosar-Gruppe, Stefan Rathgeber von Continental.Weiterlesen...

12. Aug. 2016 | 19:26 Uhr
Muss Seite 35_Automobil Elektronik Kongress Ludwigsburg 2016
Das große Branchentreffen 2016

20. Fachkongress in Ludwigsburg: Networking und Vorträge

Fast 600 Teilnehmer besuchten in diesem Jahr den mittlerweile 20. Fachkongress „Fortschritte in der Automobil-Elektronik“, der wie in den Vorjahren wieder restlos ausgebucht war und viele potenzielle Besucher abweisen musste. Das Networking mit den E/E-Entscheidern der Branche klappte auch dieses Mal wieder hervorragend; darin waren sich die Delegierten von Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern sowie die Aussteller einig, die nach Ludwigsburg gekommen waren.Weiterlesen...

11. Aug. 2016 | 22:02 Uhr
Automatisiertes Fahren mit LKW im Rahmen der European Truck Platooning Challenge.
Lkw und Baumaschinen

Platooning und autonome Trucks

Zwar ist es noch ein weiter Weg, bis die ersten Lkw per Platooning quasi mit einer elektronisch gekoppelten Deichsel im Regelbetrieb auf den Straßen unterwegs sein werden, aber die ersten Schritte sind gemacht, und auch die Roadmap steht. In diesem Beitrag finden Sie aber auch Infos über den Prototypen eines unter- und überirdisch autonom fahrenden Offroad-Lkw.Weiterlesen...

10. Aug. 2016 | 07:05 Uhr
_D4S5075
It´s still day one

Das Herz im Automobil: Self-­Driving-­System

Beim diesjährigen Automobil Forum waren die Teilnehmer besonders auf einen Vortrag gespannt – nämlich auf den von Johann Jungwirth. Er stellt klar, dass die Automobilbrnache beim vernetzten Fahrzeug immer noch am Anfang steht: „it´s still day one“, erklärt Jungwirth. Momentan sind noch alle Fahrzeuge mit Assistenzsystemen ausgestattet – doch das soll sich bald ändern.Weiterlesen...

09. Aug. 2016 | 09:49 Uhr
IMG_4266
Keynote in Ludwigsburg 2016

Radikal neue E/E-Architektur für die nächste Auto-Generation

Neue Player aus dem Silicon Valley treten mit den klassischen Autoherstellern in den Wettbewerb. Welcher radikale Wandel der Branche bevorsteht und wie sein Unternehmen den Herausforderungen entgegentreten will, das erklärte Audis E/E-Leiter Ricky Hudi in seiner Keynote auf dem 20. Fachkongress „Fortschritte in der Automobil-Elektronik“ in Ludwigsburg.Weiterlesen...

08. Aug. 2016 | 14:59 Uhr
IMG_4055
Nutzergewohnheiten, Externalisierung, Komplexität

Keynotes in Ludwigsburg 2016

Fünf Keynote-Vorträge des 20. Fachkongresses „Fortschritte in der Automobil-Elektronik“ in Ludwigsburg vermittelten einen klaren Eindruck vom Nutzen der Digitalisierung sowie von den Herausforderungen, die sie der Autoindustrie derzeit bietet.Weiterlesen...

02. Aug. 2016 | 12:10 Uhr
Nicht nur für ZF ist die Lidar-Technologie ein wesentlicher Sensor für das automatisierte Fahren.
Mit Lidar zu HAF

Lidar: ZF beteiligt sich an Ibeo

ZF beteiligt sich mit 40 Prozent an der Ibeo Automotive Systems GmbH und arbeitet gemeinsam an der Entwicklung von Lidar-Sensoren und mehr.Weiterlesen...

02. Aug. 2016 | 09:09 Uhr
215ael0816_Rohm_Automotive-LDO
AEC-Q100-qualifiziert und sehr klein

Umfangreiche Palette automotive-tauglicher LDO-Regler

Zwei Reglerfamilien erweitern das LDO-Portfolio von Rohm, das damit aus 184 automotive-tauglichen LDOs besteht. Besonderes Kennzeichen der Serie BD7xxLx ist eine Stromaufnahme ohne Last von gerademal 6 µA.Weiterlesen...

02. Aug. 2016 | 08:59 Uhr
CCS HPC
OEM-Statement in Ludwigsburg

Standardisierung von Hochvolt-Ladesystemen: HPC

Auf dem 20. Fachkongress „Fortschritte in der Automobilelektronik“ stellten die E/E-Leiter von Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen in einem gemeinsamen Statement erstmals Details rund um den gemeinsam vereinbarten Hochvolt-Ladestandard vor, bei dem zum Beispiel Ströme bis 300 A fließen werden.Weiterlesen...

29. Jul. 2016 | 09:21 Uhr
Bild 2: Der 3D-Magnetsensor TLV493D-A1B6 bietet eine dreidimensionale Sensorik im sechspoligen Gehäuse.
Joystick-Steuerungen für Bau und Landwirtschaft entwickeln

3D-Magnetsensoren für raue Fahrzeugumgebungen

Joysticks für Landwirtschaftsfahrzeuge und Baumaschinen müssen hohe mechanische Belastungen aushalten, um als Mensch/Maschine-Schnittstelle stets verlässlich zu funktionieren. Als Alternative zu bisherigen mechanischen Potenziometern können Ingenieure zur Entwicklung von Joysticks auf 3D-Magnetsensoren zurückgreifen.Weiterlesen...