Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

17. Okt. 2014 | 16:53 Uhr
Flexibel und konfigurierbar

Leistungsverteilungs-Systeme für Nutzfahrzeuge

Im Rahmen seiner Produktfamilie BLUEcontact stellt Erni Electronics die Cube-Drive-Control-Module vor. Weiterlesen...

09. Okt. 2014 | 14:24 Uhr
Unterwegs im sicheren Fahrkorridor

Kooperative Automation ermöglicht automatisierte Fahrmanöver

Mit Proreta 3 haben Continental und die TU Darmstadt ihr mittlerweile drittes Forschungsprojekt zum unfallvermeidenden Fahrzeug abgeschlossen. AUTOMOBIL-ELEKTRONIK erläutert die wesentlichen Ergebnisse und berichtet über einige der komplett neuen Ansätze auf dem Weg zum automatisierten Fahren, vergisst dabei aber auch das HMI nicht.Weiterlesen...

08. Okt. 2014 | 08:02 Uhr
Ergonomische Höhenanpassung

Elektrische Hubsäulen für die Medizintechnik

Ein für zahlreiche medizinische Fachbereiche geeigneter Operationssimulator trainiert die Fähigkeiten junger Ärzte für medizinische Eingriffe und verbessert ihr manuelles Geschick. Für realitätsnahe Situationen sorgen elektrisch verstellbare Hubsäulen für die ergonomische Höhenanpassung.Weiterlesen...

07. Okt. 2014 | 09:09 Uhr
elektrobit-bild-1.jpg
Mehr Safety durch Security

Dreifache Sicherheit als Wegbereiter zum autonomen Fahren

Das Automobil der Zukunft birgt neben dem erhöhten Komfort- und Sicherheitsstandard einerseits auch ein erhöhtes Schadenspotenzial auf der anderen Seite. Konnten früher Angriffe nur direkt am Auto ausgeübt werden, ist mit der Vernetzung des Automobils kein physikalischer Zugang mehr nötig. Um die wachsende Komplexität der Sicherheitsaspekte meistern zu können, werden künftig die Themenbereiche Safety und Security, aber auch Verfügbarkeit zusammenwachsen müssen. Das langfristige Ziel ist dabei ein sich selbst schützendes System, welches den immer wechselnden Gefahren gewachsen ist. Weiterlesen...

07. Okt. 2014 | 08:41 Uhr
abb3-consense.jpg
Zuverlässige Software-Unterstützung

Qualitätsmanagement nach GxP-Anforderungen

Das Qualitätsmanagement in den Life Sciences stellt Unternehmen der Branche vor eine anspruchsvolle Aufgabe: sie müssen komplexe, nationale und internationale Richtlinien für gute Arbeitspraxis einhalten und detailliert dokumentieren. Auf diese speziellen Anforderungen ist die GxP-Software ausgelegt.Weiterlesen...

06. Okt. 2014 | 14:00 Uhr
Funktionalitäten nach Wunsch

Luftblasendetektor für die Medizin

Für ein Medizinprodukt zur hyperbaren Durchführung der großen Eigenbluttherapie entwickelte Sonotec einen Luftblasendetektor, der sicherstellt, dass bei der Reinfusion kein Gas in die Vene des Patienten gelangt. Der Ultraschallsensor vereint Sicherheit, Funktionalität und Design in einem Gerät.Weiterlesen...

06. Okt. 2014 | 11:07 Uhr
fortec-pi-2013-0956-3.jpg
Anforderungen wie in der Automobilelektronik

Hochwertige Displays für die Medizinelektronik

Die Medizinelektronik stellt hohe Anforderungen an Displays. Nicht nur große Zuverlässigkeit, sondern auch die Langzeitverfügbarkeit spielen hier eine wichtige Rolle. Fortec zeigt im folgenden Fachbeitrag, welche Varianten NLT im Portfolio hat und wo die Vorteile liegen.Weiterlesen...

06. Okt. 2014 | 11:00 Uhr
abb4.png
Gesetzliche Auflagen und Normen

Anforderungen bei der Auslegung von Netzteilen für medizinische Geräte

Da moderne medizinische Geräte wesentlich von den Weiterentwicklungen in der IT- und Elektronik profitieren, gestaltet sich die Wahl des richtigen Netzteils zur Erfüllung der funktionalen und aufsichtsbehördlichen Anforderungen zunehmend kritisch.Weiterlesen...

02. Okt. 2014 | 09:09 Uhr
Live-Bilder aus dem OP

Wireless-Video für die Medizintechnik: Echtzeit-Übertragung in HD

Nicht nur beim Verbraucher und in der Industrieautomation sind Wireless-Technologien auf dem Vormarsch: Trotz ihres komplexen Anforderungsprofils in Bezug auf Störfestigkeit, Koexistenz und Übertragungssicherheit halten kabellose Lösungen auch in der Medizintechnik Einzug. Dabei zeigt sich die Stärke der Wireless-HD-Video-Interface-Technologie, die sich dem 5-GHz-Band bedient.Weiterlesen...

02. Okt. 2014 | 08:41 Uhr
systemarchitektur.png
Rettung für Entwickler

Automatisierte Software-Systemtests für Medizingeräte

Die wichtigen Software-Systemtests für Medizinprodukte sind durch die IEC 62304 vorgeschrieben. Aber sie sind auch aufwändig, vor allem wenn sie manuell durchgeführt werden. Eine Automatisierung dieser Tests kann nicht nur viel Geld bei der Zulassung sparen, sondern auch schon während der Entwicklung wichtige Erkenntnisse an die Ingenieure und Programmierer liefern.Weiterlesen...

01. Okt. 2014 | 16:24 Uhr
ids-sterilgutdoku-aufmacherbild.jpg
Sauber erfasst

Industriekamera mit Auto-Features unterstützt Sterilgutverwaltung

Reinigung, Desinfektion, Sortierung, Sterilisation und Bereitstellung von Operationsbesteck und mehr: ohne zentrale Sterilgutaufbereitung funktioniert kein Krankenhaus. Dabei spielt die lückenlose und rechtssichere Dokumentation eine Schlüsselrolle. Entwickler von solchen Systemen können zum Beispiel die industrietaugliche USB-Minikamera von IDS verwenden, sie erleichtert mit ihren automatischen Features die Integration.Weiterlesen...

01. Okt. 2014 | 13:08 Uhr
bild-1-rtos.jpg
Echtzeitbetriebssysteme

Medizingeräte als Wearable Device entwickeln

Der Trend stammt aus der Unterhaltungselektronik und der Fitnessgerätebranche: Online vernetzte Wearable Devices, die man am Körper trägt ohne dass sie stören. Damit eignen sie sich auch für medizinische Anwendungen. Was der Entwickler dabei zu beachten hat, fasst Mentor Graphics hier zusammen.Weiterlesen...

01. Okt. 2014 | 12:58 Uhr
bild-1-architecture-of-the-medical-healthcare-system.jpg
Telemedizin

Tragbare medizinische Geräte mit End-to-End-Funktionalität

In seinem programmierbaren System-on-Chip PSoC 3 hat Cypress sowohl Analog- als auch Digitalschaltungen vorgesehen und mit einer 8051-MCU ergänzt. Damit lassen sich sehr komplexe Medizingeräte entwickeln: Die Autoren erfassen damit Vitalparameter eines Patienten und senden sie an ein Android-Tablet. Dank Cloud-Anbindung entsteht eine umfangreiche Telemedizin-Lösung.Weiterlesen...