Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

Aktualisiert: 02. Mai. 2024 | 14:00 Uhr
Ausgediente Lithium-Ionen-Batterien aus Elektrofahrzeugen können ein Second Life als Energiespeicher haben. Was dabei zu beachten ist, wo das bereits umgesetzt wird und welche Rolle die Daten aus einem Batteriemanagementsystem (BMS) dabei helfen können, die Restlebensdauer der Batterie genau zu bestimmen, erläutert dieser Beitrag.
Wiederverwendung geht vor Wiederaufbereitung

Alles zu Second Life, dem zweiten Leben für alte E-Auto-Batterien

Was passiert mit den Batterien von E-Autos, wenn sie nicht mehr genügend Ladung für den Antrieb speichern können? Eine Antwort darauf ist Second Life, also Wiederverwendung. Wie das funktioniert und wo es schon umgesetzt wird, zeigt diese Übersicht.Weiterlesen...

24. Apr. 2024 | 11:00 Uhr
AUTOMOBIL-ELEKTRONIK Kongress 2024
Warum Sie am Kongress teilnehmen

Stimmen zum 28. Internationalen Automobil-Elektronik Kongress

Am 18. und 19. Juni 2024 versammeln sich die Entscheider im Bereich Elektrik, Elektronik und Software im Auto in Ludwigsburg: Bereits zum 28. Mal findet der Automobil-Elektronik-Kongress (kurz AEK) statt – das zentrale Networking-Event in der Branche.Weiterlesen...

22. Apr. 2024 | 08:30 Uhr
Sich einfach zurücklehnen und dem Auto das Fahren überlassen? Dank ADAS-Technologien wird dies irgendwann Realität.
Für Komfort und Sicherheit im Fahrzeug

Wie Fahrassistenzsysteme den Weg zum autonomen Fahren ebnen

ADAS-Technologien verbessern Sicherheit und Komfort für autonomes Fahren. Sensoren, Prozessoren und Algorithmen ermöglichen verschiedene Level der Automatisierung. Doch auf dem Weg zum vollautomatisierten Fahren gibt es noch einige Herausforderungen.Weiterlesen...

19. Apr. 2024 | 11:00 Uhr
night ambient led light inside of car interior. door card
Neue Standards für die Innenraumbeleuchtung

ILAS: Microcontroller steuern Lichtanwendungen im Fahrzeug

Für Lichtanwendungen im Fahrzeuginneren setzt BMW auf das ILAS-Netzwerk und überwindet damit die Einschränkungen von LIN. Microchip liefert dazu den passenden Master-Controller und demonstriert außerdem eine effiziente Lösung für die Außenbeleuchtung.Weiterlesen...

17. Apr. 2024 | 08:00 Uhr
Thermal image of people on city street
Potenzial der thermischen Bildgebung im Auto

Wie Wärmebildtechnik und KI Fußgänger schützen können

Fußgänger sind nachts besonders gefährdet, denn Fahrerassistenzsysteme mit herkömmlichen Kameras versagen ohne externe Lichtquellen. Wie Wärmebildkameras dieses Problem mithilfe von künstlicher Intelligenz (KI) lösen.Weiterlesen...

16. Apr. 2024 | 15:00 Uhr
IAR_Nuclei_MachineWare
IAR, Nuclei und MachineWare kooperieren

Innovationen bei RISC-V Asil-konformen Automotivelösungen

IAR, Nuclei und MachineWare vereinen ihre Stärken, um RISC-V-SoCs in Fahrzeugen voranzutreiben. Die Zusammenarbeit optimiert die Firmware- und MCAL-Entwicklung und bietet nahtlose Integration zwischen virtuellen und physischen Hardwareplattformen.Weiterlesen...

12. Apr. 2024 | 11:00 Uhr
Ein Automotive Operating System spielt eine wichtige Rolle dabei, unabhängig voneinander entwickelte Hardware und Anwendungssoftware kompatibel zu machen.
Von Hardware- zur Softwareorientierung

Wie Automotive.OS Software Defined Vehicles ermöglicht

Endverbraucher haben sich an softwaredefinierte Produkte gewöhnt. Insbesondere in der Unterhaltungselektronik wird die Entscheidung für ein Gerät in der Regel auf Basis der Software getroffen. Was die Automobilindustrie lernen kann.Weiterlesen...

12. Apr. 2024 | 08:55 Uhr
Kishor Patil (l.), Mitbegründer, CEO und Geschäftsführer von KPIT. Rechts im Bild: Europachef Gabriel Seiberth
Interview mit Kishor Patil und Gabriel Seiberth von KPIT

„Datenaufkommen und Softwaregehalt in den Fahrzeugen nehmen zu“

Für KPIT-CEO Kishor Patil und Europachef Gabriel Seiberth ist es die Aufgabe eines Spezialisten für Softwareintegration, potenzielle Probleme proaktiv zu erkennen und zu lösen. Wie genau, erzählen sie im exklusiven Interview.Weiterlesen...

10. Apr. 2024 | 08:30 Uhr
Bild 1: Level von ADAS und autonomem Fahren.
Entwicklung hochwertiger Fahrerassistenzsysteme

Autonomes Fahren: Das ist die Rolle des 4D-Imaging-Radars

Die Markteinführung der 4D-Imaging-Radartechnologie hat den Zeithorizont hin zu vollständig autonomen L5-Fahrzeugen verändert. Die Bedeutung der Kamera-, Radar- und Lidar-Sensortechnologien hängt von ihren jeweiligen Stärken ab. Welche das sind.Weiterlesen...

09. Apr. 2024 | 15:00 Uhr
HitachiAstemo_Paris_Bremssysteme_Simulation
Von Simulationen bis zu realen Testfahrten

Hitachi Astemo stellt virtuellen Rundgang durch Test- und Validierungsprozesse vor

Beim Test von Bremssystemen überlässt Hitachi nichts dem Zufall: In einer mehrstufigen Strategie validiert das Unternehmen im Pariser Werk die einzelnen Komponenten ebenso wie gesamte Bremssysteme über alle Entwicklungs- und Produktionsphasen hinweg.Weiterlesen...

27. Mär. 2024 | 11:00 Uhr
futuristic vehicle and graphical user interface(GUI). intelligent car. connected car. Internet of Things. Heads up display(HUD).
Funktechnik mit BLE

BLE: Sichere Bluetooth-Low-Energy-Anbindung im Auto

Bluetooth Low Energy (BLE) hat sich als bevorzugtes funkbasiertes Protokoll für die Datenanbindung neuer Anwendungen in Fahrzeugen entwickelt. Erfahren Sie, was die Gründe dafür sind und welche Anwendungen in Frage kommen.Weiterlesen...

26. Mär. 2024 | 08:30 Uhr
Beim Aufbau einer transparenten Batteriefertigung können Daten und Erfahrungen aus der Halbleiterfertigung helfen. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen kombiniert mit Batterieintelligenz beschleunigen Prozesse und erhöhen die Qualität.
Für weniger Rückrufe und mehr Vertrauen in die Batterie

KI aus der Halbleiterfertigung beschleunigt Aufbau der Batteriefertigung

Prozesse der Halbleiterfertigung und der Batteriefertigung ähneln sich zum Teil. Warum also sollten Batteriehersteller bei dem Aufbau einer Fertigung nicht von den Erfahrungen aus der Halbleiterindustrie profitieren? Genau das ist jetzt passiert.Weiterlesen...

15. Mär. 2024 | 11:00 Uhr
Perception Radar ist ein Meilenstein auf dem Weg zu autonomen Fahrfunktionen und macht das freihändige Fahren noch sicherer.
Quantensprung in der Automobilsicherheit

Freihändig fahren mit Perception Radar

Mit Perception Radar meistern Fahrzeuge auch heikle Situationen, denn die hochauflösende Technologie ermöglicht Echtzeit-Reaktionen und erkennt weit entfernte Objekte. Eine Automotive-Grade-Radarprozessor vereint die Vorteile der neuen Technologie.Weiterlesen...