Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

07. Okt. 2021 | 09:15 Uhr
Vergleich zwischen Domänen-Architektur und zonaler Architektur. Sowohl bei der ECU-internen Verbindung als auch bei ECU-übergreifenden Anwendungen kann bei zonalen Architekturen PCIe zunehmend punkten.
Rechendurchsatz im Automobil bewältigen

Verbindung zonaler Automotive-Architekturen mit PCIe

Verteilte Automotive-Architekturen der Zukunft verlangen nach großer Bandbreite und geringer Latenz. Daher haben PCIe-basierte Interconnect-Lösungen nicht nur für Schnittstellen innerhalb der ECUs ein großes Potenzial, sondern auch für ECU-übergreifende Anwendungen.Weiterlesen...

07. Okt. 2021 | 09:00 Uhr
Logo Iseled im Auto
Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Das erwartet Sie auf der 4. Iseled-Konferenz

Auf der mittlerweile 4. Iseled-Konferenz werden über 20 Referenten über den neuesten Stand rund um Iseled, die digitale LED und ILAS berichten: von der Technologie über die Applikation bis zu Lichtsystem, Design und Ökonomie.Weiterlesen...

06. Okt. 2021 | 09:00 Uhr
Bild 1: Lidar-Sensoren erstellen eine detaillierte 3D-Karte von der Umgebung des Fahrzeugs.
Erfassungsgrenze von Lidar durch Tracking erhöhen

Lidar: Das steckt hinter dem Firefly-Verfahren

Um die notwendige Sicherheit bei autonomen Fahrzeugen zu erreichen, ist eine detaillierte 3D-Karte verschiedener dynamischer Objekte notwendig. Lidar-Sensoren können diese erstellen, solange das Objekt genügend Licht zum Sensor zurückschickt. Mit dem Firefly-Prozess lassen sich die Erfassungsgrenzen deutlich erweitern.Weiterlesen...

05. Okt. 2021 | 13:00 Uhr
Auto auf Highway
Joint Venture mit Horizon Robotics

Conti setzt auf Automobile KI-Technologien aus China

Continental und Horizon Robotics haben einen Vertrag über ein Joint Venture unterzeichnet, das sich auf integrierte Hardware- und Softwarelösungen für Fahrerassistenzsysteme und automatisiertes Fahren konzentriert.Weiterlesen...

05. Okt. 2021 | 10:00 Uhr
Bild 1: Fahrzeuge sind Systeme von Systemen. Diese zu Verfizieren ist eine schwierige und sehr komplexe Aufgabe.
Von Sensordaten zur richtigen Reaktion

Überprüfung von Automobilsystemen – eine Mammutaufgabe

Im Fahrzeug der Zukunft wachsen Elektrifizierung, Sensoren, Konnektivität, Cloud Computing, Big Data und KI zusammen. Sie alle sind eng verbunden mit der funktionalen Sicherheit und der Fahrerassistenz in autonomen Fahrzeugen. Um diese Systeme zu verifizieren sind leistungsfähige Tools notwendig.Weiterlesen...

05. Okt. 2021 | 09:15 Uhr
KI-Plattform-mit-Detailansicht
Skalierbare KI-Inferenzlogik am Edge

Einsatzbereite KI-Plattform samt Starterkit von Microsys und Hailo

Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Microsys und Chiphersteller Hailo ist eine skalierbare Embedded-Plattform für KI-Verarbeitung am Edge. Zielmärkte sind Industrie-4.0-, Automotive- und Schwermaschinen-Applikationen.Weiterlesen...

04. Okt. 2021 | 14:00 Uhr
Grafik_ADAS/AD Workflow
Nahtlose Integration von Daten und Tools

NI will autonome Fahrzeuge ganzheitlich validieren

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft kombiniert NI eigene Lösungen mit der Foretellix-Plattform, um alle Testszenarien für sichere autonome Fahrzeuge und Fahrerassistenzsysteme abzudecken.Weiterlesen...

28. Sep. 2021 | 13:00 Uhr
Grafik_Digitaler_Zwilling_Fabrik
Abhängigkeit verringern

Forscher digitalisieren Batteriezellenproduktion

Damit deutsche und europäische Hersteller im Wettbewerb mit Produzenten aus Asien wieder mithalten können, hat das Fraunhofer IPA ein Zentrum für digitalisierte Batteriezellenproduktion eröffnet.Weiterlesen...

27. Sep. 2021 | 08:30 Uhr
Der Automotive-OLED-Controller MLX81130 kann 25 LEDs/OLEDs ansteuern und untersützt die Melexis-Light-Bus-Schnittstelle (MeLiBu).
Steuert bis zu 25 statische und animierte Leuchten an

Melexis stellt intelligenten Automotive-OLED-Controller vor

Melexis hat einen OLED-Controller entwickelt, der alle aktiven Komponenten integriert, die für die Realisierung kombinierter Punkt-(LED)- und Flächenbeleuchtungsanwendungen (OLED) im Innen- und Außenbereich des Fahrzeugs notwendig sind.Weiterlesen...

24. Sep. 2021 | 08:30 Uhr
Um bis zu acht Prozent lässt sich der Wirkungsgrad von Pkw-Generatoren mit aktiver Spannungsgleichrichtung im Vergleich zur passiven Spannungsgleichrichtung steigern.
Aktive Gleichrichterdiode

Infineon und Bosch stellen verlustarme Diode für Pkw-Generatoren vor

Infineon und Bosch stellen eine verlustarme, aktive Gleichrichterdiode für Generatoren von Pkw mit Verbrennungsmotor vor. Im Vergleich zur konventionellen Spannungsgleichrichtung ermöglicht die aktive Gleichrichterdiode eine Steigerung des Wirkungsgrads.Weiterlesen...

23. Sep. 2021 | 08:30 Uhr
Das Quectel AG15 ist ein C-V2X-Modul, das nach den Vorgaben des Automobil-Standards IATF 16949:2016 entwickelt und hergestellt wird.
Entspricht den 3GPP-Spezifikationen

Rohde und Schwarz und Quectel stellen C-V2X-Testlösung vor

Rohde & Schwarz und Quectel haben gemeinsam eine Testlösung für die C-V2X-Technologie entwickelt. Die Testfälle, die auf Grundlage CMW500-Tester und dem V2X-Modul AG15 erstellt wurden, entsprechen dabei genau den 3GPP-Spezifikationen.Weiterlesen...

22. Sep. 2021 | 08:30 Uhr
Beispiel für einen anwendungsspezifischen Kühlkörper im Auto: Kaltfließgepresste Stiftkühlkörper wie dieser kommen für die LED-Kühlung in Blinkern an den Seitenspiegeln zum Einsatz.
Heatpipes, Stiftkühlkörper und Flüssigkühlung

Kühlkörper für die effiziente Kühlung von Fahrzeugelektronik

Kompakte und anwendungsspezifische Kühllösungen sind die Voraussetzung dafür, dass die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit von Elektronik-Systemen im Auto sichergestellt wird.Weiterlesen...

21. Sep. 2021 | 08:30 Uhr
Die miniaturisierten Dünnfilm-Leistungsinduktivitäten für Automotive-Schaltkreise haben eine Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C.
Für bis zu 150 °C geeignet

TDK stellt Automotive-Dünnfilm-Leistungsinduktivitäten vor

TDK präsentiert mit TFM201210ALMA eine neue Serie von kompakten Dünnfilm-Metall-Leistungsinduktiväten für Automotive-Leistungskreise.Weiterlesen...