Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

28. Okt. 2020 | 13:00 Uhr
Delta und die Brandenburgische Technische Universität forschen gemeinsam an einem zukünftigen Smart Grid für die Elektromobilität.
Smart Grid für die Elektromobilität

V2G: Brandenburgische TU und Delta erforschen intelligente Stromnetze

Delta arbeitet gemeinsam mit der Brandenburgischen Technischen Universität an einem Forschungsprojekt zum Thema intelligente Stromnetzte. Ziel des Projekts ist die Optimierung der Netzauslastung sowie der Einsatz erneuerbarer Energien für das Laden von Elektrofahrzeugen  (EV).Weiterlesen...

28. Okt. 2020 | 11:00 Uhr
SAE J2954 ist der erste globale Standard für das drahtlose Laden von Elektrofahrzeugen.
Definiert Sicherheit, Performance und Interoperabilität

SAE stellt J2954 als globalen Standard für Wireless Charging für E-Autos vor

SAE International stellt mit SAE J2954 einen globalen Standard für das Wireless Charging von Elektrofahrzeugen mit bis zu 11 kW vor. Der Standard definiert Anforderungen an Sicherheit, Performance und Interoperatibilität von Fahrzeugen und Infrastruktur.Weiterlesen...

28. Okt. 2020 | 08:30 Uhr
emt_04_Header
Die emobility tec 4/2020 ist erschienen

E-Mobility-Highlights: SiC, Batterien, Software, Test und Materialien

Auch als E-Paper: Die Ausgabe 4/2020 der emobility tec widmet sich neben den Bauelementen diesmal intensiv dBearbeiten Datum und Uhrzeit änderner Lithium-Ionen-Batterie und wirft einen Blick auf Software und Materialien.Weiterlesen...

27. Okt. 2020 | 13:30 Uhr
Subarus e-Boxer ist mit einem horizontal gegenläufigen Antrieb ausgestattet.
ECUs programmieren

Schnelle und präzise Codegenerierung bei hoher Sicherheit

Das Schreiben von Code kann zeitintensiv sein und die Arbeit von mehreren Entwicklern beanspruchen. Bei Millionen von Codezeilen können zudem auch noch Fehler auftreten. Mit Software zur Codegenerierung lassen sich Fehler vermeiden und Kosten sparen.Weiterlesen...

26. Okt. 2020 | 09:25 Uhr
Bild_1_Rohm_Pressebilder_eMt_820_V6
Mehr Leistungsdichte, höherer Wirkungsgrad

DC-Ladestation für die Garage: Schnelles Laden auf SiC-Basis

DC-Schnellladestationen sind hauptsächlich im öffentlichen Raum zu finden. Mit der DC-Wallbox gibt es nun eine leistungsstarke Lademöglichkeit für Zuhause, deren Effizienz durch die Verwendung von SiC-Halbleitern gesteigert wird.Weiterlesen...

23. Okt. 2020 | 09:31 Uhr
Überprüfung des State of Health einer Battery – Grundlage für Second Life
Minuten statt Stunden

Elektromobilität: State of Health einer Batterie schnell erfassen und ein Second Life ermöglichen

Für die Verwendung von Batterien in Second-Life-Anwendungen muss zuerst die Kapazität und der State of Health der Batteriezellen erfasst werden. Ein Prozess der normalerweise Stunden dauern kann.Weiterlesen...

22. Okt. 2020 | 07:42 Uhr
Titelbild
Beschleunigt Design und Entwicklung

Simulation von Li-Ionen-Batteriepacks verhindert Thermal Runaway

Bei Lithium-Ionen-Batteriesystemen für Elektrofahrzeuge muss ein Thermal Runaway ausgeschlossen werden, um die Sicherheit zu erhöhen. Eine Simulations-Software hilft dabei, Schadensprozesse abzuschätzen.Weiterlesen...

20. Okt. 2020 | 09:45 Uhr
Die Lösungen für das Batteriemanagement von NXP kommen in den Hybrid- und Elektrofahrzeugen basierend auf VWs MEB-Konzept zum Einsatz.
Verbessert Reichweite, Lebensdauer und Sicherheit in E-Fahrzeugen

Volkswagen setzt Batteriemanagment-Lösung von NXP in MEB-Plattform ein

Volkswagen wird in den Fahrzeugen basierend auf seiner MEB-Plattform für das Batteriemanagement die Lösungen von NXP einsetzen. Das BMS von NXP sorgt für die notwendige Flexibilität und Skalierbarkeit, um vom Kompaktfahrzeug wie dem ID.3 bis hin zu High-End-E-Fahrzeugen wie dem ID.4, Audi e-Tron oder Porsche Taycan die Erwartungen in punkto Reichweite erfüllen zu können.Weiterlesen...

20. Okt. 2020 | 09:35 Uhr
Schlüsselsysteme in einem elektrifizierten Antriebsstang, hier in einem Plug-in-Hybrid. Der Powertrain-Domain-Controller regelt das Zusammenspiel von Verbrenner und Elektromotor. Im vollelektrischen Fahrzeug entfällt die Verbrennerseite. Für die Langlebigkeit und die Sicherheit der Batterie ist das BMS essenziell.
Chipsets, Software-Treiber und Referenzdesigns

Skalierbare Halbleiter-Lösungen für das Batteriemanagement in Elektrofahrzeugen

Warum Volkswagen beim MEB auf die BMS-Lösung von NXP setzt, zeigt ein Blick auf das Portfolio an Halbleiter-Lösungen für das Batteriemanagement in Elektrofahrzeugen und Hybriden. Die Chipsets kombinieren hohe Genauigkeit, Robustheit und funktionale Sicherheit. Ein Präzisions-Batteriemanagement trägt bekanntlich zur Verbesserung von Reichweite, Lebensdauer und Sicherheit von E-Autos bei.Weiterlesen...

19. Okt. 2020 | 16:04 Uhr
In den Klimakammern am BSCG werden Batteriesysteme während des Lade- und Entladevorgangs geprüft.
Battery Safety Center Graz

TU Graz und AVL untersuchen das Altern von Batterien für E-Fahrzeuge

Die Partner aus Wissenschaft und Industrie werden in dem neuen Forschungszentrum namens Battery Safety Center Graz das Langzeitverhalten von Batterien sowie das Verhalten unter mechanischer Beanspruchung beobachten.Weiterlesen...

15. Okt. 2020 | 15:07 Uhr
FEV und Heinzinger electronic kooperieren im Bereich schlüsselfertiger Testlösungen für Hochvoltbatterien mit einer Leistung von bis zu 1,2 Megawatt, 1.200 Volt und 2.400 Ampere.
Intelligentes Energiemanagement

FEV STS kooperiert mit Heinzinger electronic bei Testlösungen für Hochvoltbatterien

Das Tochterunternehmen von FEV für Software und Testing Solutions hat zusammen mit Heinzinger electronic eine Testlösung für Hochvoltbatterien entwickelt. Diese kommt im Testzentrum eDLP in der Nähe von Leipzig und auch bei Anwendern zum Einsatz.Weiterlesen...

14. Okt. 2020 | 16:59 Uhr
EDAG hat den Prototyp seines KI-Roboterfahrzeugs CityBot vorgestellt.
Prototyp

EDAG Group hat ein KI-Roboterfahrzeug namens CityBot entwickelt

Das Roboterfahrzeug CityBot soll Bestandteil eines bedarfsorientierten Verkehrssystems sein.  An das Fahrzeug können unterschiedliche Nutzmodule wie Anhänger- und Rucksackmodule gekoppelt werden, um Transport- und Arbeitssituationen im urbanen oder industriellen Bereich meistern zu können.Weiterlesen...

14. Okt. 2020 | 10:49 Uhr
In den Prüfeinrichtungen im Mahle-Entwicklungszentrum für Mechatronik in Kornwestheim werden Produkte wie Aktuatoren getestet und validiert
Transformation

Elektrische Antriebe: Mahle errichtet Mechatronik-Zentrum in Kornwestheim

Mahle entwirft in dem globalen Entwicklungszentrum für Mechatronik Lösungen für Hybrid-, Wasserstoff- und batterieelektrische Antriebe. Schwerpunkte liegen in den Bereichen Mechatronik, Elektrik/Elektronik sowie Programmierung und Software für komplexe Produktlösungen und -systeme.Weiterlesen...