Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

08. Jun. 2020 | 14:56 Uhr
An der Spitze der Fuel Cell GmbH & Co. KG stehen Dr. Andreas Gorbach (45) und Prof. Dr. Christian Mohrdieck
Nutzfahrzeug-Bereich

Daimler bündelt Brennstoffzellen-Aktivitäten

Die neue Daimler Fuel Cell GmbH & Co. KG soll in das geplante Joint Venture mit Volvo zur Entwicklung von schweren Brennstoffzellen-Nutzfahrzeugen übergehen. Daimler plant zudem eine Kooperation mit Rolls-Royce bei stationären Brennstoffzellensystemen.Weiterlesen...

08. Jun. 2020 | 12:15 Uhr
Bild 1: Kontaktiertechniken im Vergleich: Das M-TDC 8 mit steckerloser Kontaktierung (oben) und das M-Thermo 2 mit herkömmlicher Kontaktierung (unten).
Kompakt, sicher und steckerlos

TDC-Stecksystem optimiert Arbeitsabläufe und verhindert Verpolung

Die Entwicklung der steckerlosen Verbindungstechnik Thermo Direct Connect (TDC) vereinfacht die Montage von Thermoelement-Messstellen im Fahrzeug und gestaltet Arbeitsabläufe effizienter.Weiterlesen...

08. Jun. 2020 | 12:10 Uhr
Automobilunternehmen konzentrieren sich derzeit auf die Perfektionierung der Stufen 2 und 3, während Stufe 5, vollautonomes Fahren, noch in einiger Ferne ist.
Mobilität und Transport in 20 Jahren

Welche Rolle die Datenspeicherung beim autonomen Fahren spielt

Die Trends im Automobilbereich gehen in Richtung vernetzte Fahrzeuge mit dem Endziel der vollständigen Autonomie. Die Speicherung und Verarbeitung der dabei anfallenden Daten ist wichtiger als je zuvor.Weiterlesen...

08. Jun. 2020 | 10:26 Uhr
Toyota gründet mit fünf Partnern ein Joint Venture zur Entwicklung von Brennstoffzellensystemen in China.
Für Nutzfahrzeuge

Brennstoffzellensysteme: Toyota hat Mehrheit an Joint-Venture in China

Sechs Unternehmen haben das Joint Venture United Fuel Cell System R&D mit Sitz in Peking zur Entwicklung von Brennstoffzellensysteme für Nutzfahrzeuge gegründet. Neben dem OEM Toyota, der 65 Prozent der Anteile hält, beteiligen sich China FAW, Dongfeng Motor, Guangzhou Automobile, Beijing Automotive und Beijing Sino Hytec daran.Weiterlesen...

05. Jun. 2020 | 14:00 Uhr
Bild 4: Tracking der objektdistanzabhängigen Intervall- & Dauerwarntöne mit Edscene.
Autonomes Fahren sichern

Funktionsabsicherung und Optimierung von ADAS per Testautomatisierung mit Edscene

Voraussetzung für das autonome Fahren sind diverse High-Tech-Fahrerassistenzsysteme. EDAG hat nun ein System zur effizienten Funktionsabsicherung von Fahrerassistenzsystemen entwickelt.Weiterlesen...

04. Jun. 2020 | 14:57 Uhr
KI-Embedded-Computer
Voraussetzung für viele Fahrzeuganwendungen

Syslogic: KI-Embedded-Computer bestehen ECE-R10-Typengenehmigung

Sämtliche Embedded-Systeme von Syslogic, die auf dem Jetson-AGX-Xavier-Modul von Nvidia basieren, haben die Typengenehmigung nach UN-ECE R 10 (E-Mark) erhalten. Diese wird für viele Fahrzeuganwendungen vorausgesetzt.Weiterlesen...

04. Jun. 2020 | 09:52 Uhr
Vitesco arbeitet bei SiC-Leistungshalbleitern mit Rohm zusammen.
Höhere Reichweite von EV angestrebt

Vitesco nutzt Siliziumkarbid-Leistungshalbleiter von Rohm

Die Antriebssparte von Continental und Rohm Semiconductor sind eine Entwicklungspartnerschaft eingegangen. Vitesco will die SiC-Bausteine nutzen, um die Effizienz seiner Leistungselektronik für Elektrofahrzeuge zu steigern.Weiterlesen...

04. Jun. 2020 | 09:17 Uhr
Volkswagen und Ford nutzen den MEB für gemeinsame Entwicklungen im Bereich Elektrifizierung.
Globale Allianz

Ford soll MEB von VW für ein E-Modell in Europa nutzen

Volkswagen und Ford haben im Rahmen ihrer globalen Allianz drei Projekte im Bereich Elektrifizierung und leichte Nutzfahrzeuge vereinbart. So soll beispielsweise Ford den modularen E-Antriebsbaukasten von VW für einen mittelgroßen Pick-up nutzen.Weiterlesen...

04. Jun. 2020 | 08:00 Uhr
Bild 4: Neben der Batterie selbst sind auch die umliegenden Komponenten wie Sicherungen, Anschlüsse und Kabel einer Prüfung zu unterziehen.
Modul, Pack und BMS auf dem Prüfstand

Die Herausforderungen beim Testen von Lithium-Ionen-Batterien

Ingenieure sehen sich beim Batterietest mit hoher Komplexität, langen Testzeiten und Sicherheitsanforderungen konfrontiert. Deshalb ist es wichtig, die richtigen Lösungen für die Prüfung zu wählen.Weiterlesen...

03. Jun. 2020 | 18:20 Uhr
Simulation der Verteilung des magnetischen Flusses in einem EI-Kern-Aktuator eines Elektromotors. Comsol Multiphysics Simulation
Webinar auf all-electronics.de

E-Motoren: Das Design elektromagnetischer Komponenten simulieren

Die Weiterentwicklung von Power Magnetic Devices hat großes Potenzial, das Design von Elektromotoren für E-Autos und Hybride zu verbessern – unter anderem mit Hilfe der Multiphysik-Simulation, wie ein Webinar mit Comsol zeigt.Weiterlesen...

03. Jun. 2020 | 16:23 Uhr
Die Smartphone-App Help Connect kann nach einem Unfall selbständig Standort- und Fahrerdaten an die Rettungskräfte übermitteln.
Smartphone-App für selbständigen Notruf

Bosch bringt den automatischen Notruf ins Motorrad

Bosch hat für Motorradfaher die Smartphone-App „Help Connect“ entwickelt, die nach einem Unfall selbständig Standort- und Fahrerdaten an die Rettungskräfte übermitteln kann – und zwar mit einer verblüffend einfachen Technologie.Weiterlesen...

03. Jun. 2020 | 14:44 Uhr
Borgwarner konzentriert die Entwicklung von elektrischen Antriebssystemen unter einem Dach.
Verschiedene Fachrichtungen arbeiten zusammen

Borgwarner eröffnet Werk für elektrische Antriebssysteme

Borgwarner entwickelt in dem Werk in Noblesville in Indiana Motoren und Leistungselektronik für den Leicht- und Nutzfahrzeugmarkt. Dabei befinden sich Engineering, Test und Prototypen-Entwicklung unter einem Dach.Weiterlesen...

03. Jun. 2020 | 09:05 Uhr
Der OX03C10 nutzt die Dual-Conversion-Gain-Technologie Deep Well, um deutlich geringere Bewegungsartefakte zu erzielen.
Für ASIL-C

Omnivision entwickelt Bildsensor für Fahrzeugkameras mit 140 dB HDR

Omnivision hat einen ASIL-C-Sensor mit reduziertem Stromverbrauch und optimierter Low-Light-Leistung für High-End-Sichtapplikationen in Premium-Fahrzeugen konzipiert. Ein Automobil-Wafer-Level-Kameramodul für bessere Fahrerüberwachungssysteme in mehr Fahrzeugen ergänzt die Sicherheitsanwendungen.Weiterlesen...