Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

22. Mai. 2020 | 09:30 Uhr
Die Soft-Switching-Controller von Pre-Switch sollen Leistungsverluste deutlich reduzieren.
200-kVA-Inverter-Referenz

Pre-Switch: KI-basierter Soft-Switching-Controller für EVs

Pre-Switch hat einen AI-DC/AC- und einen AC/DC-Soft-Switching-Controller entwickelt, der Effizienz- und Leistungsvorteile für eine Vielzahl von Anwendungen zum Beispiel bei EVs und erneuerbaren Energien bieten soll.Weiterlesen...

22. Mai. 2020 | 08:50 Uhr
Die Folien sind als Band erhältlich und lassen sich durch Ablängen oder Stanzen der geforderten Geometrie anpassen.
Gleichmäßige Lötverbindungen

Vacuumschmelze entwickelt Folien für Kupferkühler in Elektroautos

Vacuumschmelze hat die Kupfer-basierten Vitrobraze-Legierungen VZ2250 und VZ2255 konzipiert, die in erster Linie für die Verbindung von Kupfer- und Messing-Wärmetauschern in industriellen sowie Automobil-Anwendungen zum Einsatz kommen.Weiterlesen...

22. Mai. 2020 | 08:41 Uhr
Die integrierte Leistungselektronik ermöglicht neben einer kompakten Baugröße auch geringere Komplexität und höhere Effizienz.
Elektrisches Antriebsmodul iDM von Borg-Warner

Elektromotorentechnologie und Leistungselektronik unter einem Hut

Der Trend zu rein elektrischen und Hybrid-Fahrzeugen setzt sich weltweit zunehmend weiter durch. Pkw-Hersteller suchen daher nach einfach zu integrierenden und zuverlässigen elektrischen Antriebssträngen. Das elektrische Antriebsmodul iDM von Borg-Warner kombiniert hierzu Getriebe- und Elektromotorentechnologie mit Leistungselektronik.Weiterlesen...

20. Mai. 2020 | 09:30 Uhr
Die Vierpol-Batterieklemme VKB-635 dient der Kontaktierung von Batteriezellen.
Für Batterien bis 100 A

Kontaktstift von Ingun prüft Hochstromanwendungen sicher

Ingun hat mit dem Hochstrom-Kontaktstift-VKB-635 eine Prüflösung für Batterien bis 100 A im Bereich der Elektromobilität entwickelt.Weiterlesen...

20. Mai. 2020 | 08:30 Uhr
Multiphysik-Simulationen helfen Entwicklern von Elektromotoren beim Design von Mechanik und Elektromagnetik.
Neuer Termin des Webinars: 23.6.

Elektromotoren durch Multiphysik-Simulation besser verstehen

Simulationen helfen dabei, beim Design von Elektromotoren eine Balance aus Mechanik und Elektromagnetik zu finden. Comsol zeigt zum neuen Termin am 23.6. im Webinar auf all-electronics.de, wie Multiphysik-Simulation die Optimierung der E-Antriebe unterstützt.Weiterlesen...

20. Mai. 2020 | 08:30 Uhr
Mit dem EVCA Multi Mobil können Nutzer ohne Umbaumaßnahmen den gewünschten Ladestandard aktivieren.
Messlabor im Kofferraum

Comemso: Mini-Charger-Tester für E-Autos

Comemso hat einen Mini-Charger-Tester und ein portables Mini-Messlabor für Ladestandards für E-Fahrzeuge entwickelt.Weiterlesen...

20. Mai. 2020 | 07:30 Uhr
Skizze des Antriebsstrangs eines Hybridfahrzeugs
Sensoren im Antriebsstrang

Leistung optimieren und effektiven Betrieb gewährleisten mit Sensoren

Der Antriebsstrang stellt einen elementaren Teil von Hybrid- und Elektrofahrzeugen dar. Deshalb ist es wichtig, dass seine Funktion überwacht wird. Diese Überwachung gewährleistet einen effektiven Betrieb und eine Optimierung von Vorgängen. Möglich machen das Sensoren am gesamten Antriebsstrang.Weiterlesen...

19. Mai. 2020 | 17:42 Uhr
DC/DC-Wandler
Für die Bahn

100 W DC/DC-Wandler

Der bahntaugliche DC/DC-Wandler HFC100-W/O-C von Autronic hat eine Ausgangsleistung von 100 W bietet einen Eingangsgleichspannungsbereich von 14,4 bis 154 V.Weiterlesen...

19. Mai. 2020 | 14:11 Uhr
Mit einem „effizienten ganzheitlichen Thermomanagement“ und der Vernetzung aller Komponenten eines Busses, die Heiz- oder Kühlbedarf haben, will Webasto die Reichweite um 25 % erhöhen.
Trotz Corona

Webasto strebt bei Elektromobilität Milliardenumsätze an

Vor allem im Bereich Batterie- und Ladesysteme will Webasto sehr kräftig wachsen, nachdem sich der Umsatz im Segment Elektromobilität in 2019 „fast verdoppelt“ hat. Dafür investiert das Unternehmen auch signifikant in Forschung und Entwicklung.Weiterlesen...

19. Mai. 2020 | 07:59 Uhr
Kishor Patil (right side, here during the interview with Alfred Vollmer, editor-in-chief of the German magazine AUTOMOBIL-ELEKTRONIK): „I feel the emergence of an independent software Integrator as a partner for OEMs and Tier1s will be more prominent. We believe that is where KPIT has its strength.“
Interview with Kishor Patil, CEO of KPIT

Interview with KPIT-CEO Kishor Patil: Becoming the Global No.1 Software Integration Partner

AUTOMOBIL-ELEKTRONIK spoke live before the start of the Covid-19 pandemic with Kishor Patil, CEO of KPIT, about various topics related to automotive software. In April, the editorial team conducted a second, complementary interview by telephone in order to include an update. The results of both interviews are interwoven in this interview – in a way as if only one interview had taken place.Weiterlesen...

19. Mai. 2020 | 00:30 Uhr
Kishor Patil KPIT (rechts, hier im Gespräch mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK-Chefredakteur Alfred Vollmer): „Ich denke, dass die Position eines unabhängigen Software-Integrators als Partner für OEMs und Tier-1s eine größere Rolle spielen wird. Wir glauben, dass genau hier KPIT seine Stärken hat.“
Exklusiv-Interview

KPIT-CEO Kishor Patil im Interview: Auf dem Weg zum globalen Software-Integrationspartner Nr. 1

AUTOMOBIL-ELEKTRONIK sprach noch vor Beginn der Covid-19-Pandemie live mit Kishor Patil, CEO von KPIT über diverse Themen rund um den Bereich Software im Fahrzeug. Aus aktuellem Anlass führte die Redaktion im April ein zweites, ergänzendes Interview per Telefon durch. Die Ergebnisse beider Gespräche sind in diesem Interview so verwoben, als ob nur ein einziges Interview stattgefunden hätte.Weiterlesen...

18. Mai. 2020 | 16:34 Uhr
Vis IC und ZF Friedrichshafen entwickeln Wechselrichter auf Basis von Galliumnitrid.
Für 400-Volt-Antriebsstränge

E-Fahrzeuge: ZF und Vis IC entwickeln Wechselrichter auf Galliumnitrid-Basis

Die Partner kooperieren bei der Entwicklung von Wechselrichtern auf Galliumnitrid-Basis (GaN) für 400-V-Antriebsstränge . Damit zielen sie auf das größte Segment des Elektrofahrzeugmarktes.Weiterlesen...

18. Mai. 2020 | 14:31 Uhr
Aufmacher: Der Akku-Baukasten: Im Projekt Scalebat entstand ein skalierbares, variantenreiches und wirtschaftliches Batteriegehäuse für Großserien-E-Autos.
Skalierbares Batteriegehäuse

Ein Batteriekasten für (fast) alle Fälle

Die Entwicklung eines neuen Batteriekastens dauert mindestens mehrere Monate und treibt die Kosten für ein E-Auto in die Höhe. Ein skalierbares und anpassbares Batteriegehäuse könnte dabei helfen, die Entwicklungszeit um bis zu fünf Monate zu verringern.Weiterlesen...