Automotive & Transportation

Automotive & Transportation

Technische Hintergrundinfos sowie Trends und News für Entscheider und Ingenieure entlang der gesamten Automotive-Wertschöpfungskette vom Halbleiter über Tools bis zum System: Elektromobilität, automatisiertes Fahren, Software-defined Car, Safety & Security und vieles mehr.

25. Mär. 2020 | 13:11 Uhr
Friedhelm Pickhard (hier im Gespräch mit AUTOMOBIL-ELEKTRONIK-Chefredakteur Alfred Vollmer): „Wir wollen zur Optimierung von Software, Systemen oder Subsystemen entscheidend beitragen... Hierfür müssen wir die Software-Entwicklungsperformance in der Automobilindustrie dahin bringen, wo sie in der IT-Industrie bereits angekommen ist. Hier hat die Automobilindustrie sehr viel nachzuholen, und da wollen wir unseren Beitrag leisten.“ Alfred Vollmer
Interview mit Friedhelm Pickhard, CEO von ETAS

Code safe, secure und testbar machen

Software gilt branchenweit als der Enabler neuer Funktionen und Funktionalitäten schlechthin. Aber wie können die Entwickler dafür sorgen, dass die Software auch betriebs- und datensicher ist? Darüber sowie über die in diesem Zusammenhang erforderlichen Tools, Organisationsstrukturen und vieles mehr sprach AUTOMOBIL-ELEKTRONIK mit Friedhelm Pickhard, dem CEO von ETAS.Weiterlesen...

25. Mär. 2020 | 12:35 Uhr
Frans Scheper, der CEO von Nexperia
Nach Übernahme durch Wingtech

Xuezheng Zhang wird CEO von Nexperia

Frans Scheper, CEO von Nexperia (im Bild), geht in den Ruhestand, teilte das Unternehmen mit. Sein Nachfolger wird Xuezheng Zhang (Wing).Weiterlesen...

23. Mär. 2020 | 10:49 Uhr
Aus Testfahrten sollen nur für die Entwicklung relevante Daten in die Cloud gelangen
Datengiganten auf vier Rädern

ADAS brauchen ein intelligentes Datenmanagement

Immer komplexere Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren sind die Folgen der rasanten Entwicklung in der Automobilbranche. Ein intelligentes Datenmanagement spielt dabei bei eine zunehmend wichtige Rolle.Weiterlesen...

23. Mär. 2020 | 08:00 Uhr
Software-Komplexität im Fahrzeug
Komplexitätsmanagement bei Programmen

Automotive: Wie sich die Variantenvielfalt der Software kontrollieren lässt

Software spielt eine immer wichtigere Rolle in Fahrzeugen. Doch Programme zu entwickeln und zu pflegen, wird für Automobilhersteller immer aufwendiger und stellt sie vor neue Herausforderungen. Ein Grund ist die hohe Zahl der Software-Varianten. Gefordert ist ein gemeinsames „Komplexitätsmanagement“ im Bereich Software.Weiterlesen...

20. Mär. 2020 | 10:24 Uhr
Im Parkhaus der Zukunft navigiert das Fahrzeug selbständig
Ein Entwicklungsprojekt auf Basis von KI und Virtual Reality

Absicherung autonomer Fahrfunktionen im Parkhaus

Wie wäre es, wenn wir uns die lästige Parkplatzsuche sparen könnten und stattdessen das Auto im Parkhaus autonom parkt. In einem Entwicklungsprojekt arbeitet die ASAP-Gruppe an einer Lösung zur Absicherung der benötigten Fahrerassistenzsysteme. Das Unternehmen setzt dabei auf Künstliche Intelligenz und Virtual Reality.Weiterlesen...

19. Mär. 2020 | 11:13 Uhr
Digitaler Datenstrom im Automobilbereich
Sicherheit ist die Aufgabe von Führungskräften

Safety- und Security-Management im Automobilbereich: die Grundlagen

Die Automobilindustrie befindet sich in einem Umbruch. Megatrends wie Vernetzung, Elektrifizierung des Antriebsstrangs und autonomes Fahren erhöhen die Risiken in Form von Technologiemissbrauch. Es ist deshalb speziell für Führungskräfte wichtig, die Bedeutung von Safety und Security zu verstehen – sowohl hinsichtlich Software als auch der Hardware.Weiterlesen...

18. Mär. 2020 | 14:25 Uhr
MAX40026 und MAX40660/MAX40661 von Maxim
Doppelte Bandbreite: Bis zu 490 MHz

Lidar-ICs von Maxim für schnellere selbstfahrende Autos

Maxim bietet kleine Lidar-ICs mit einer Bandbreite von bis zu 490 MHz und 2,1 pA/√Hz eingangsbezogener Rauschdichte an, um eine genauere Abstandsmessung bei Lidar-Anwendungen zu unterstützen.Weiterlesen...

18. Mär. 2020 | 14:15 Uhr
MDM-System
Framework für Automotive und Engineering

Ipetronik entwickelt Messdatenmanagement-System

Mit Ipecloud MDM hat Ipetronik ein Matlab-basiertes Messdatenmanagementsystems (MDM) entwickelt.Weiterlesen...

18. Mär. 2020 | 13:55 Uhr
Durch die Vernetzung kann das Fahrzeug zu einem Spielraum werden
Das digitale Zuhause an Bord

Automotive: Wie neue Nutzeransprüche die Zuliefererindustrie verändern

Neue Anforderungen an Fahrzeuge prägen die Zuliefererindustrie. Das Auto ist kein Statussymbol mehr, sondern wird zu einem Elektronik-Produkt neben vielen anderen. Für diese Neuorientierung braucht die Industrie eine modernisierte Auffassung davon, wie Komponenten konzipiert und aufeinander abgestimmt werden können. Dieser Wandel kommt einem Paradigmenwechsel gleich.Weiterlesen...

17. Mär. 2020 | 15:04 Uhr
Seriendisplay mit autostereoskopischer 3D-Technologie von Continental.
Unterstützt durch Innenraumkamera

Seriendisplay mit autostereoskopischer 3D-Technik kommt zum Einsatz

Im neuen Hyundai Genesis GV-80 wird erstmals das neue Seriendisplay mit autostereoskopischer 3D-Technologie von Continental verwendet. Dieses erlaubt dem Fahrer eine dreidimensionale Sicht auf Skalen, Zeiger und Objekte, ohne dass er dafür eine Spezialbrille aufsetzen muss.Weiterlesen...