Kein Bild vorhanden

Bei 24 von 27 oder 32 von 35 Messeingängen des Datenloggers mikromec multisens handelt es sich um universelle Analogeingänge für Messsignale wie 20 mA oder 10 V. Aber auch Sensoren wie Pt100, Thermo, Druck und Feuchte lassen sich direkt anschließen. Zwei weitere Eingänge des Geräts von Technetics eignen sich für Impuls- und Frequenzsignale zur Mengen-, Geschwindigkeits- oder Drehzahlerfassung u. a. mit TTL-Signalen, Reed-Kontakten, Namur-Gebern und optischen Sensoren.


Ein Messkanal mit vier Statuseingängen steht zur Statusregistrierung im Zeittakt mit den Analogkanälen oder zur Signalwechselerfassung bereit. Die Messrate bei dynamischen Prozessen beträgt für alle Kanäle 1/s, bei mehreren Kanälen 40/s und bei einem Kanal 1000/s. Der Anschluss der Sonden oder Messwertgeber erfolgt mit robusten Steckverbindern, womit die Systeme schnell konfigurierbar sind. (rm)

(Pamela Erol)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?