Dirk Kesselgruber tritt am 1. Oktober das Amt des Präsidenten im Geschäftsbereich E-Powertrain bei GKN Automotive an.

Dirk Kesselgruber tritt am 1. Oktober das Amt des Präsidenten im Geschäftsbereich E-Powertrain bei GKN Automotive an. (Bild: Schaeffler Group)

Die Hauptaufgabe von Kesselgruber besteht darin, das bereits expandierende eDrive-Geschäft von GKN weiter voranzutreiben. Hierzu bereichtet er direkt an den Vorstandsvorsitzenden von GKN Automotive, Liam Butterworth. Kesselgruber verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen in der globalen Automobilindustrie, unter anderem bei BMW, TRW Automotive und ZF.

Dirk Kesselgruber wird am 1. Oktober 2020 als Präsident des Geschäftsbereich E-Powertrain beginnen. Die eDrive-Systeme von GKN treiben inzwischen über eine Million elektrisch betriebene Fahrzeuge an. Zu den neuesten Technologien gehört eine führende „Drei-in-Einem-Einheit“, die Wechselrichter, Motor und Getriebe kombiniert und leichtere, kleinere und effizientere elektrische Antriebssysteme ermöglichen soll.

(aok)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?