Audi E-Tron Charging Service

Audi startet seinen E-Tron Charging Service. (Bild: Audi)

Tesla hat es vorgemacht, jetzt zieht Audi mit einem eigenen Lade-Service für Elektroautos nach.

Der Ingolstädter Automobilhersteller Audi bietet seinen Service namens Audi E-Tron Charging zunächst in zehn Märkten an. Weitere sechs Märkte sollen im ersten Quartal folgen, die Erweiterung auf Osteuropa im Laufe des Jahres.

Der Audi E-Tron-Charging-Service ist Teil eines ganzheitlichen Ladeangebots und soll in 16 europäischen Ländern Zugang zu öffentlicher Ladeinfrastruktur bieten. Eine Ladekarte bündelt mehr als 72.000 Ladepunkte von mehr als 220 Anbietern. Auf längeren Fahrten sollen Kunden an den High-Power-Charging Ladesäulen des Ionity-Netzwerkes zu besonderen Konditionen laden können. Weitere HPC-Ladepunkte anderer Anbieter ergänzen das Angebot entlang der Langstrecke.

Audi hat den Service gemeinsam mit der Volkswagen Financial Services AG entwickelt. Durch die Zusammenarbeit mit dem Partner Digital Charging Solutions GmbH entsteht daraus nach Ansicht von Audi „eines der größten Ladenetzwerke in Europa“. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren E-Tron-Kunden einen Premium-Ladedienst mit flächendeckender Netzabdeckung anbieten und gemeinsam mit unseren Partnern das Eco-System der Elektromobilität erweitern“, sagte Fermin Soneira, Leiter Produktmarketing bei Audi. Für den weiteren Ausbau der Lade-Services engagieren sich die Volkswagen Financial Services.

 

(gk)

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?