caaresys-personenueberwachung-im-auto samt biometrischer Daten

Die berührungslose Caaresys -Sensortechnologie ermöglicht hochpräzise Überwachung der Herz- sowie Atemfrequenz von Fahrzeuginsassen, deren Lokalisierung in der Fahrzeugkabine und erkennt die Anwesenheit von Kindern. (Bild: Screenshot aus https://www.youtube.com/watch?v=i1ZNF7_ixZo)

Harman International, hundertprozentige Tochter von Samsung Electronics, gibt die Übernahme von Caaresys bekannt. Die Caaresys-Mitarbeiter werden in die Automotive-Sparte von Harman wechseln. Das 2017 gegründete Unternehmen mit Sitz in Israel entwickelt Systeme zur Überwachung von Fahrzeuginsassen, die auf einem berührungslosen, emissionsarmen Radar basieren. Die für die Massenproduktion taugliche Lösung erfasst unter anderem Vitaldaten sowie Sitzposition und erkennt die Anwesenheit von Kindern (Child Presence Detection, CPD). Die Radarsensor- und Algorithmuslösung baut auf den Digital-Cockpit- und ADAS-Lösungen von Harman auf.

Die Caaresys-Technologie nutzt Biometrie, um Standort, Gesundheitszustand und Verfassung jedes Fahrzeuginsassen zu erkennen. Dabei lässt sich das nichtintrusive Erfassungssystem, ein kleines RF-Radar, überall in der Fahrzeugkabine integrieren. Es erkennt die Sitzbelegung und überwacht die biometrischen Daten der Insassen, einschließlich Atem- und Herzfrequenz sowie Herzfrequenzvariabilität. Die Technologie verkraftet auch ständig schwankende Fahrumgebungen und lässt sich im statischen oder im Fahrmodus betreiben.

Das System von Caaresys im animierten Video

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?