High Cap MLCCs

High Cap MLCCs für Automobilanwendungen verhindern Kurzschlüsse. (Bild: Rutronik)

Dank ihrer Soft-Termination können die Kondensatoren der PN- und PJ-Serien von SEMCO (Vertrieb: Rutronik) externe physikalische Belastungen absorbieren und Kurzschlüsse verhindern. Für zusätzliche Zuverlässigkeit sorgt eine Metall-Epoxid-Terminierungsschicht, über die alle Samsung Automotive Klasse 2 MLCCs verfügen.

Beide Serien sind AEC-Q200 qualifiziert. Die PN-Serie gehört zum Standard-Automotive-Sortiment. Sie hat eine garantierte Biegegrenze von bis zu 3 mm im AEC-Q200-Board-Flex-Test.

Die PJ-Serie erreicht eine Biegegrenze von bis zu 5 mm im AEC-Q200-Board-Flex Test. Darüber hinaus ist die Serie nach VW 808080-2 qualifiziert, was den Einsatz der Bauteile in Fail-Safe-Anwendungen wie z.B. dem direkten Anschluss an Klemme 30 ermöglicht.

Die Tabelle zeigt die interessantesten Kombinationen der verschiedenen High Cap-Werte.

Tabelle mit High-Cap-Werten
Kombinationen der verschiedenen High-Cap-Werte. (Bild: Rutronik)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?