In den Jahren zuvor war der Automobil-Elektronik Kongress in Ludwigsburg stets ausverkauft.

In den Jahren zuvor war der Automobil-Elektronik Kongress in Ludwigsburg stets ausverkauft. (Bild: Matthias Baumgartner)

Dieser Kongress ist das Branchentreffen für die E/E-Entscheider – von den Zulieferern aller Ebenen bis hin über die Ingenieurs-Dienstleister und Service-Provider bis zu den Automobilherstellern. Für den ursprünglichen Termin hatte der Fachbeirat 24 Top-Manager als Sprecherinnen und Sprecher aus den USA, China, Japan und verschiedenen Ländern Europas gewonnen. Derzeit klärt der Veranstalter noch gemeinsam mit dem Fachbeirat, welche dieser Personen auch am verschobenen Termin Zeit hat und wie das Programm im November im Detail aussehen wird. Den aktuellen Stand finden Sie unter www.automobil-elektronik-kongress.de.

Die thematischen Rahmenbedingungen dieses Networking-Kongresses stehen allerdings nach wie vor fest, denn es wird um Automotive-Megatrends, autonome Mobilität, Elektromobilität, End-to-End-Architektur, das „Software-defined Car“ und Connected Mobility gehen.

Auf Grund der Covid-19-bedingten äußerst ungewöhnlichen Randbedingungen hat der Veranstalter seine Stornobedingungen modifiziert. Demzufolge haben alle Konferenzbesucher bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung die Möglichkeit, ihre Teilnahme komplett kostenfrei zu stornieren.

Auf Grund der Pandemie-bedingten Abstandsregeln wird in diesem Jahr voraussichtlich allein schon von Amts wegen nur eine geringere Anzahl von Teilnehmern gestattet sein, obwohl die Veranstaltung in den Vorjahren stets ausgebucht war.

(av)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?