Die Vierpol-Batterieklemme VKB-635 dient der Kontaktierung von Batteriezellen.

Die Vierpol-Batterieklemme VKB-635 dient der Kontaktierung von Batteriezellen. (Bild: Ingun)

Die Vierpol-Batterieklemme VKB-635 dient der Kontaktierung von Batteriezellen, so dass sich Stromstärken bis 100 A sicher an Batteriezellen mit einer Dicke von 0,5 ± 0,1 mm übertragen lassen. Die vergoldeten Sense-Kontakte sorgen für eine lückenlose Kontaktierung sowie präzise Messung der Spannung direkt am Prüfling (DUT). Die verzinnten Kontaktflächen des VKB-635 ermöglichen eine stressarme und passive Kontaktierung bei geringem Kontaktwiderstand und sind dadurch langlebiger.

Zur Kontaktierung sind pro Batteriezelle zwei Klemmen erforderlich. Diese lassen sich über die vier mitgelieferten Leitungen mit einer Länge von je 400 mm anschliessen. Die Befestigung der Klemme selbst erfolgt über die Steckachse in einer Aufnahme (Bohrung). Der Stromanschluss geschieht über vier Leitungen mit einem Querschnitt von 2,5 mm2 und der Sense-Kontakt wird über zwei Leitungen mit einem Querschnitt von 0,5 mm2 angeschlossen. Optional lässt sich ein Temperatursensor in den Kontaktstift integrieren, mit dem sich der Zustand der Batterie überwachen lässt.

(aok)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

INGUN Prüfmittelbau GmbH

Max-Stromeyer-Str. 162
78467 Konstanz
Germany