Das AMS-Screen-Imaging-System wird in einem mindestens 25 m langen Lichtkanal installiert.

Das AMS-Screen-Imaging-System wird in einem mindestens 25 m langen Lichtkanal installiert. (Bild: Instrument Systems)

Instrument Systems bietet mit dem Optronik-Line-AMS-Screen-Imaging-System eine Lösung zum Testen der Lichtszenarien von verschiedenen Scheinwerfer-Typen wie etwa HD, ADB, Matrix-/Pixel-Scheinwerfern. Das Testsystem stellt eine schnelle Methode dar, um im Lichtlabor kamerabasierte Leuchtdichtemessungen von einer Projektionswand mit goniometrischen Fernfeldmessungen zu kombinieren. Dadurch sind zeitsparende Messungen mit dennoch höchster Genauigkeit möglich. Der Systemaufbau besteht aus einem AMS3000- oder AMS5000-Goniophotometer mit einem DSP200-Beleuchtungsstärkemessgerät, das hinter der photometrischen Entfernungsgrenze positioniert ist.

Zusätzlich kommt die Lumicam-2400B-Kamera als Screen-Photometer zum Einsatz. Ihre 5-Megapixel hohe Auflösung ermöglicht eine präzise Vermessung aller Scheinwerfer-Typen. Über die Lightcon-Software lassen sich die Testergebnisse aus beiden Messungen analysieren. Um die vollständige Lichtverteilung eines Scheinwerfers aufzuzeichnen, dreht das Goniometer die Probe, während die Kamera eine Serie von Bildern aufnimmt. Später lassen sich diese in einem Bild zusammenfügen. Das System wird von einem neuen Modul der bewährten Lightcon-Software unterstützt, das einen Konformitätstest gemäß ECE/SAE/ICAO/FAA sowie umfangreiche grafische Analysefunktionen in Form von Isocandela-Diagrammen ermöglicht.

(prm)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Instrument Systems GmbH

Kastenbauer Str. 2
81677 München
Germany