Rohm_Malaysia

Die neue Rohm-Produktionsstätte in Malaysia: insgesamt 29.580 qm auf drei Stockwerken. (Bild: Rohm Semiconductor)

Rohm und Rohm Wako erweitern ihr Tochterunternehmen Rohm-Wako Electronics Malaysia (RWEM) um eine neue Produktionsstätte, um auf die starke Nachfrage nach Halbleitern zu reagieren und das standortübergreifende Produktionssystem für analoge LSIs und Transistoren zu fördern. Das neue Gebäude entsteht auf dem Gelände von RWEM, deren Gesamtproduktionskapazität sich damit um etwa das 1,5-Fache vergrößert. Der Bau des neuen Gebäudes mit drei Stockwerken und einer Gesamtfläche von 29.580 qm soll im Januar 2022 starten und im August 2023 abgeschlossen sein. Das Gebäude wird mit energiesparenden Technologien ausgestattet sein, CO2-Emissionen sollen im Vergleich zum vorherigen Gebäude um etwa 15 % sinken.

Erst 2016 hatte RWEM eine Produktionsstätte errichtet, die im April 2017 den Betrieb aufnahm, um die Produktionskapazität von diskreten Halbleitern wie Dioden zu steigern. Die Rohm-Gruppe arbeitet weiterhin an der Erweiterung der Produktionskapazitäten in den eigenen Werken in Japan und Übersee durch den Bau neuer Gebäude und die Modernisierung von Fertigungsmaschinen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rohm Semiconductor GmbH

Karl-Arnold-Straße 15
47877 Willich
Germany