Veränderungen im Aufsichtsrat von Infineon: Wolfgang Eder und Hans-Ulrich Holdenried scheiden aus.

Veränderungen im Aufsichtsrat von Infineon: Wolfgang Eder und Hans-Ulrich Holdenried scheiden aus. (Bild: Infineon)

Der Aufsichtsrat der Infineon Technologies schlägt in Vorbereitung der Hauptversammlung am 16. Februar 2023 vor, zur Begleitung der jüngst beschlossenen, langfristigen Weichenstellungen auch Veränderungen in der Zusammensetzung vorzunehmen. Wolfgang Eder, seit 2019 Vorsitzender des Aufsichtsrats, und Hans-Ulrich Holdenried haben sich in diesem Zusammenhang entschieden, zur nächsten Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat auszuscheiden. Nachfolgekandidaten sind Herbert Diess und Klaus Helmrich. Vorbehaltlich des Votums der Hauptversammlung ist angestrebt, dass Diess den Aufsichtsratsvorsitz übernimmt.

Herbert Diess war von 2018 bis 2022 Vorstandsvorsitzender bei Volkswagen und von 2015 bis 2020 Mitglied des Aufsichtsrats von Infineon.  Klaus Helmrich, Aufsichtsratsmitglied von ZF Friedrichshafen und Festo, war er insgesamt 35 Jahre für Siemens tätig, seit 2011 als Mitglied des Vorstands und seit 2019 als CEO Digital Industries. Beide sehen in den Trends Dekarbonisierung und Digitalisierung die größten Wachstumschancen für Infineon.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Infineon Technologies AG

Am Campeon 1-12
85579 Neubiberg
Germany