Semikron_Danfoss_Fusion

v.l.n.r.: Claus A. Petersen (General Manager, Danfoss Silicon Power); Dominik Heilbronner (Shareholder, Semikron); Karl-Heinz Gaubatz (CEO/CTO, Semikron); Jorgen Mads Clausen (Former Chairman of Danfoss); Bettina Martin (Semikron); Dr. Felix Hechtel (Head of Supervisory Board, Semikron); Kim Fausing (President and CEO, Danfoss) (Bild: Semikron)

Semikron und Danfoss Silicon Power geben bekannt, dass sie zu einem Anbieter von Leistungselektronik mit Fokus auf Powermodule fusionieren werden. Der Zusammenschluss geht mit einem klaren Bekenntnis zu zukünftigen Investitionen einher, die den Weg für grünes Wachstum und eine Zukunft ohne CO2-Emissionen ebnen. Die Fusion muss noch durch die Regulierungsbehörden verschiedener Länder genehmigt werden, der endgültige Abschluss wird für das dritte Quartal 2022 erwartet.

Semikron-Danfoss wird das Kerngeschäft im Bereich industrieller Powermodule und integrierter Leistungselektronik ausbauen und den Technologiewandel hin zu Siliziumkarbid-Lösungen in industriellen und automobilen Anwendungen vorantreiben. In Power Modulen, die eine Schlüsselkomponente für Elektro-Antriebe und Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen darstellen, sehen die Unternehmen ein enormes Wachstumspotenzial. Auch in der variablen Drehzahlregelung von Elektromotoren in der Industrie sowie Power Modulen in Solaranlagen und Windturbinen, stecke noch viel Potenzial.

Angesichts des starken Wachstums in unseren Kernmärkten – Automotive, Industrie und erneuerbare Energien – ist der Zeitpunkt perfekt. Mit dem sich abzeichnenden Wechsel von Silizium zu Siliziumkarbid sind wir bereit dafür, der stärkste Partner unserer Kunden zu werden.

Claus A. Petersen, Geschäftsführer von Danfoss Silicon Power,

Eigentümer des neu gebildeten Unternehmens bleiben die aktuellen Eigentümerfamilien von Semikron und der Danfoss-Gruppe mit Danfoss als Mehrheitseigner. Das neue Unternehmen hat eine gemeinsame Geschäftsführung. Die Führung des Unternehmens erfolgt in der gewohnten Weise mit den vorhandenen Produktionsstätten, Kunden, Lieferanten und Vertriebskanälen. Semikron-Danfoss behält die beiden deutschen Hauptstandorte in Flensburg und Nürnberg. Die aktuellen Werke und Vertriebsbüros von Semikron und Danfoss Silicon Power führen ihre Tätigkeit wie gewohnt weiter.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Semikron-International GmbH

Sigmundstraße 200
90431 Nürnberg
Germany

Danfoss Silicon Power GmbH

Heinrich-Herzt-Str. 2
24837 Schleswig
Germany