Die Serie P560 mit einem Leistungsbereich von 3 bis 10 kW und eignet sich für den Einsatz als Hochleistungs-Planar-Transformator.

Die Serie P560 mit einem Leistungsbereich von 3 bis 10 kW und eignet sich für den Einsatz als Hochleistungs-Planar-Transformator. (Bild: Standex)

| von Gunnar Knuepffer

Die Serie P560 mit einem Leistungsbereich von 3 bis 10 kW und eignet sich für den Einsatz als Hochleistungs-Planar-Transformator in Elektro- und Hybridfahrzeugen. Im Zielfrequenzbereich von 40 bis 125 kHz sind Stromstärken von bis zu 400 A möglich.

Auf Wunsch sind auch Heatsinks aus Aluminium erhältlich, die laut Hersteller für eine effiziente Wärmeabführung in der Applikation und eine solide mechanische Unterbringung in der Baugruppe sorgen. Die Anschlüsse der Planar-Transformatoren zeichnen sich durch gute mechanische Eigenschaften und einen sehr geringen elektrischen Widerstand aus. Große Anschlussklemmen sollen hierbei den Temperaturabfluss verbessern. Mit SMD, THT und Schraubklemmkontakt stehen verschiedene Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung. Die Planar-Transformatoren verfügen laut Standex über einen hohen Wirkungsgrad und eine je nach Anwendung anpassbare Verzinnung (Pb-frei oder Pb/Sn-Lot).

(aok)

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_all" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?