Die BMS-Pulse-Transformatoren sind aktuell in vier verschiedenen Bauformen als 4-, 6-, oder 8-Pin-SMD-Version verfügbar.

Die BMS-Pulse-Transformatoren sind aktuell in vier verschiedenen Bauformen als 4-, 6-, oder 8-Pin-SMD-Version verfügbar. (Bild: Sumida)

Die BMS-Pulse-Transformatoren sind aktuell in vier verschiedenen Bauformen als 4-, 6-, oder 8-Pin-SMD-Version mit einer Bauhöhe von mindestens 7 mm verfügbar. Weitere Typen mit höheren Arbeitsspannungen und geringeren Bauhöhen sind in Vorbereitung. Pulse-Transformatoren sind elementarer Bestandteil von Batteriemanagementsystemen und kommen immer als Doppelgespann zum Einsatz.

Alle Bauformen sind für Anwendungen in Elektro- und Hybridfahrzeugen ausgelegt und sollen die geforderten hohen Qualitätsstandards im Bereich der Elektromobilität erfüllen. Die Übertrager sind in allen Serien auf eine Arbeitsspannung von maximal 600 Vdc bei Betriebstemperaturen von -40 °C bis +125 °C ausgelegt. Für die vier Serien gibt es bereits Referenzdesigns mit Mikrocontrollern von Maxim Integrated, Texas Instruments, ADI und Panasonic.

(aok)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH Rutronik Logistik

Industriestraße 2
75228 Pforzheim
Germany