Die miniaturisierten Dünnfilm-Leistungsinduktivitäten für Automotive-Schaltkreise haben eine Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C. (Bild: TDK)

Die miniaturisierten Dünnfilm-Leistungsinduktivitäten für Automotive-Schaltkreise haben eine Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C. (Bild: TDK)

Die neuen Induktivitäten haben gegenüber dem konventionellen Produkt von TDK, TFM201610ALMA, eine um ca. 22 Prozent kleinere Baugröße (2,0 × 1,6 × 1,0 mm3). Die Induktivitätswerte der beiden neuen Induktivitäten betragen 0,56 μH bzw. 2,2 μH und die Sättigungsströme liegen bei 3,0 A bzw. 1,2 A.

Neben ihren kompakten Abmessungen zeichnen sich diese Induktivitäten durch das metallische Magnetmaterial für den Kern aus. Diese Dünnfilm-Induktivitäten sind für einen großen Betriebstemperaturbereich von -55 °C bis +150 °C ausgelegt. Darüber hinaus bieten sie dank ihrer Harz-Elektroden-Struktur eine verbesserte Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Belastungen, Vibrationen und Stöße. Die Haupteinsatzbereich der Bauelemente im Auto sind Kameramodule und Kommunikationsmodule.

Zusätzlich zu den neuen Typen enthält die TFM-Serie eine Reihe von Produkten mit einer Nennspannung von 40 V für den Einsatz in Automotive-Leistungskreisen, die direkt mit der 12-V-Batterie verbunden sind

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

TDK Electronics Europe GmbH

Wanheimer Straße 57
40472 Düsseldorf
Germany